Das erwartet die Krass-Fans beim Oster-Konzert

Großes Zusatzkonzert

Unter dem Motto „das große Spezial-Zusatzkonzert“, spielt die Schwerter Band Krass am Ostersonntag, 5. April, ein Konzert in der Rohrmeisterei. „Es wird neue Stücke und viele Überraschungen geben“, kündigt Bassist und Gitarrist Stefan Bauer an - in unserem Video-Interview.

SCHWERTE

, 24.03.2015 / Lesedauer: 2 min
Das erwartet die Krass-Fans beim Oster-Konzert

An Ostern kommt die Schwerter Band Krass zu einem "Special-Zusatzkonzert" in Halle 3 der Rohrmeisterei.

Grund für die schnelle Wiederkehr nach dem Konzert zu Weihnachten sei die große Nachfrage, so der Musiker. Denn als Krass im Dezember die Bühne betraten, hatten es längst nicht alle Fans geschafft, rechtzeitig ein Ticket zu ergattern.

Auch wenn es sich zu Ostern um ein Zusatzkonzert handelt, sei es definitiv keine Wiederholung der letzten Gigs, sagt Bauer, der auch Solo als Singer Songwriter unterwegs ist. Was genau das Publikum an Ostern von Krass zu erwarten hat, gibt er jedoch nicht bekannt.  

  „Es wird neue Stücke und ein frisches Bühnenbild geben und einfach eine große Party für alle werden“, so der Musiker. Rohrmeisterei-Chef Tobias Bäcker verrät hingegen, dass es vor Konzertbeginn und passend zum Anlass eine Osterei-Suche geben wird. „Wir verstecken 100 Ostereier im Saal“, so Bäcker.

Karten für das Osterkonzert von Krass in der Halle 3 der Rohrmeisterei kosten 9 Euro im Vorverkauf und sind unter erhältlich. Einlass ist um 20 Uhr. 

Lesen Sie jetzt