Das Glasfaser-Netz in Wandhofen wächst

Schnelles Internet

Das moderne Glasfasernetz der Elementmedia wächst von Monat zu Monat. Ein Schwerpunkt des derzeitigen Netzausbaus liegt in Villigst. Parallel dazu wird aber auch in anderen Teilen Schwertes das Netz für das schnelle Internet erweitert – so unter anderem in Wandhofen.

WANDHOFEN

27.02.2017, 19:20 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Bauabschnitt Wandhofen, an dem voraussichtlich Anfang März die Verlegung der Glasfaserkabel erfolgen soll, umfasst unter anderem Teile der folgenden Straßenzüge:

  • Am Kindergarten
  • Am Kornfeld
  • Dinkelweg
  • Gerstenweg
  • Haferweg
  • Maisweg
  • Seggenwiesweg
  • Rapsweg
  • Roggenweg
  • Wandhofer Bruch
  • Weizenweg.

 

In Wandhofen war die Kundenresonanz erwartungsgemäß groß, wie die Stadtwerke Schwerte, deren Tochterunternehmen Elementmedia ist, in einer Pressemitteilung erklären. Circa 50 Prozent aller Haushalte haben sich im Vorfeld der Baumaßnahmen für einen Glasfaser-Anschluss entschieden.

„Erfahrungsgemäß steigt diese Kundenquote im Nachhinein sogar noch weiter an, sobald die ersten Kunden am Netz sind, weil diese Kunden über ihre positiven Erfahrungen mit dem Glasfaser-Hausanschluss berichten“, erklärt Oliver Weist, Geschäftsführer von Elementmedia.

Jetzt lesen

Angebot bis zum Start der Tiefbauarbeiten

Im Zuge der Beratungsgespräche wurde allen Eigentümern ein Baukostenzuschuss in Höhe von 259 Euro angeboten. Dieser Preis gilt allerdings nur noch bis zum Start der Tiefbauarbeiten. Wer sich in diesem Gebiet erst nach dem Baustart für einen Glasfaser-Anschluss entscheidet, muss einen deutlich größeren Teil der Anschlusskosten selbst bezahlen, wie die Stadtwerke mitteilen.

Kontakt und weitere Infos
Ein persönlicher Termin kann unter Tel. 934567 abgesprochen werden. Weitere Informationen zum Thema Glasfaser gibt es auch auf der.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt