Der Sportplatz und das benachbarte Gelände des ehemaligen Freizeit- und Allwetterbades sollen mit Wohnhäusern bebaut werden. © Oskar_Neubauer (A)
Jahresrückblick 2020

Das Jahr 2020 in Schwerte: Das neue Schwerte

Es ist vermutlich das größte städtebauliche Projekt, das die Stadt Schwerte in den vergangenen Jahren angegangen ist. Über Grundstückstausch und Gewinne.

Das komplette Areal vom Schützenhof bis zum ehemaligen Gelände des Freizeit- und Allwetterbades wird neu gestaltet. Wandhofen erhält einen Sportplatz für zwei Fußballvereine und eine Reihe anderer Nutzer. Auf den Sportplätzen in Wandhofen und am Schützenhof sowie auf dem FAB-Gelände sollen mehrere hundert neue Wohnungen entstehen. Ende November gab der Rat den Startschuss.

Tausch von Grundstücken

Fixpreis für Sportanlage

Für Kindertagesstätten gibt es andere Lösungen

Bedenken im Rat

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Holger Bergmann ist seit 1994 als freier Mitarbeiter für die Ruhr Nachrichten im Dortmunder Westen unterweg und wird immer wieder aufs neue davon überrascht, wieviele spannende Geschichten direkt in der Nachbarschaft schlummern.
Zur Autorenseite
Holger Bergmann

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.