Die Großbaustelle auf der B236 Hörder Straße sorgte in diesem Jahr für zahlreiche Staus. © Oskar Neubauer (A)
Jahresrückblick 2020

Das Jahr 2020 in Schwerte: Der Umbau der B236 – eine Prüfung für alle Schwerter

Die Pläne lagen seit Jahren vor, doch im Januar begannen die Arbeiten. Die Verlegung von Versorgungsleitungen war im März der eigentliche Auftakt des chaotischen B236-Umbaus.

Weil Versorgungsleitungen im Auftrag der Stadtwerke Schwerte verlegt werden mussten, kam es im März auf der B236 zwischen der Kreuzung Hörder Straße/Heidestraße/Bergstraße und dem Freischütz zu ersten Staus der großen B236-Baustelle.

Sperrung der Autobahnzufahrt

„Critical Mass“

Harte Prüfung für Verkehrsteilnehmer

Sperrung bis in den Januar

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Holger Bergmann ist seit 1994 als freier Mitarbeiter für die Ruhr Nachrichten im Dortmunder Westen unterweg und wird immer wieder aufs neue davon überrascht, wieviele spannende Geschichten direkt in der Nachbarschaft schlummern.
Zur Autorenseite
Holger Bergmann

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.