Es war ein holpriger Start für den Distanzunterricht am Montagmorgen. © Martina Niehaus (Symbolbild)
Schulen in Schwerte

„Das war zu erwarten“: Holpriger Start für den Distanzunterricht in Schwerte

Die Schule hat wieder begonnen – aber nur auf Distanz. Die Schulleiter in Schwerte sind zufrieden mit dem Start in den Distanzunterricht. Allerdings ist nicht alles reibungslos gelaufen.

Die Weihnachtsferien sind vorbei und die Schule hat wieder begonnen – allerdings nur auf Distanz. Die Schulen setzen dabei auf Online-Plattformen, um das Unterrichtsmaterial an die Schüler zu bringen.

„Unter Volllast zusammengebrochen“

Anmeldung zur Materialabholung

Stundenplan gab es schon Sonntagabend

Videokonferenzen in Doppelstunden

Über die Autorin
Volontärin
Geboren und aufgewachsen an der Grenze zwischen Ruhrpott und Münsterland, hat Kommunikationswissenschaft studiert. Interessiert sich für Tiere, Kultur und vor allem für das, was die Menschen vor Ort bewegt.
Zur Autorenseite
Carina Strauss

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.