Der Geldautomat in Villigst aufgebrochen - die Sparkasse muss wieder Geräte umstellen

Sparkasse Schwerte

Zum dritten Mal innerhalb von fünf Monaten wurde am Wochenende eine Sparkassen-Filiale überfallen, diesmal ist es die Filiale in Villigst. Das hat Folgen für die Kunden.

Villigst

, 15.04.2019, 11:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Geldautomat in Villigst aufgebrochen - die Sparkasse muss wieder Geräte umstellen

Der Geldautomat der Sparkasse in Villigst wurde am Wochenende aufgebrochen. © Foto: Manuela Schwerte

Unbekannte Täter stemmten laut Polizeibericht in der Nacht zu Sonntag ein Fenster des Sparkassen-Gebäudes an der Villigster Straße auf. Im Innern brachen sie weitere Türen auf und gelangten so an die Rückseite eines Geldautomaten. Auch diesen öffneten sie gewaltsam und entwendeten daraus mehrere Geldkassetten. Wie die Sparkasse mitteilt, wurde der Geldautomat dabei irreparabel beschädigt.

Sparkasse-Kunden können Volksbank-Automaten nutzen

Da neben Ergste nun auch in Villigst die Bargeldversorgung abgeschnitten wurde, habe die Sparkasse nach einer schnellen und unkomplizierten Lösung gesucht, teilte Ulrich Bartscher, Vorstandsvorsitzender Sparkasse Schwerte, am Nachmittag mit. Der Geldautomat aus der SB-Geschäftsstelle Am Markt wird Ende April nach Villigst umziehen. Bis dahin können die Sparkasse-Kunden in Villigst wie schon die Kunden in Ergste kostenlos bei der Volksbank in Ergste abheben.

Auch ein Service-Terminal zieht vom Markt nach Westhofen um, um dort ein anderes Gerät zu ersetzen, das durch eine Automatensprengung im Dezember in Mitleidenschaft gezogen worden war. Der Kontoauszugsdrucker und der 24-Stunden-Automat am Außengebäude der Sparkasse am Markt bleiben aber, so Sprecher Stefan Knoche.

Kontoauszugsdrucker und Terminal sind unbeschädigt

Anders als beim Einbruch in Ergste wurde in Villigst der Kontoauszugsdrucker und das Überweisungsterminal nicht in Mitleidenschaft gezogen, sie können weiter genutzt werden, so die Sparkasse.

Der Geldautomat in Westhofen wurde zwischenzeitlich so aufgerüstet, dass er auch Kontoauszüge drucken kann.

Jetzt lesen
Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt