Die Deutsche Bank schließt ihre Filiale an der Rathausstraße in Schwerte.
Die Deutsche Bank schließt ihre Filiale an der Rathausstraße in Schwerte. © Reinhard Schmitz
Banken in Schwerte

Deutsche Bank verlässt Schwerte: Zeitpunkt für Schließung steht fest

Nicht nur aus den Ortsteilen, auch aus der City verschwinden die Banken. Die Deutsche Bank kündigt die Schließung ihrer Filiale an der Rathausstraße an – damit verschwindet auch der Geldautomat.

Die Dresdner Bank ist schon lange nicht mehr da, auch die Targo-Bank ist verschwunden. Die Geldmeile vom Postplatz bis zur Rathausstraße wird immer mehr ausgedünnt.

Die Bank gibt sich einen Vorlauf bis zum vierten Quartal

Deutschlandweit sollen 100 der 500 Filialen geschlossen werden


Bargeld künftig bei der Cashgroup oder im Supermarkt

Über den Autor
Redakteur
Reinhard Schmitz, in Schwerte geboren, schrieb und fotografierte schon während des Studiums für die Ruhr Nachrichten. Seit 1991 ist er als Redakteur in seiner Heimatstadt im Einsatz und begeistert, dass es dort immer noch Neues zu entdecken gibt.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.