Hündin Lilly im Urlaub am Strand. Die Golden-Retriever-Hündin wurde bei einer Beißatttake schwer verletzt. © Privat
Hundeattacken

Die Attacke auf Steini war kein Einzelfall – auch Hündin Lilly schwer verletzt

Terrier Steini überlebte die Attacke durch drei Italienische Doggen nur mit Glück. Jetzt meldete sich das Frauchen von Lilly. Ihr Hund war auch von einer der Doggen angegriffen worden

Am Wochenende hatten drei große italienische Doggen den kleinen Terrier Steini fast zerfleischt. Nur durch eine Notoperation konnte das Tier gerettet werden. Doch der Terrier war nicht das erste Opfer der großen Hunde. Bereits Anfang Oktober hatte eines der Tiere eine Golden Retriever Hündin lebensgefährlich verletzt. Die Geschichte erinnert an den Vorfall am Wochenende.

Rüde oder Hündin? Und schon war die Leine ab

Notoperation war nötig

Ordnungsamt: Schilderung reichte nicht für Maßnahmen

Über den Autor
Redakteur
Ist mit Überzeugung Lokaljournalist. Denn wirklich wichtige Geschichten beginnen mit den Menschen vor Ort und enden auch dort. Seit 2007 leitet er die Redaktion in Schwerte.
Zur Autorenseite
Heiko Mühlbauer

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.