Die Ditib-Gemeinde lädt allein zu Nisan 23 ein - Wo bleiben Stadt und Integrationsrat?

rnInternationales Kinderfest

Ohne Stadt und Integrationsrat muss das Kinderfest Nisan 23 in diesem Jahr auskommen. Die Ditib-Gemeinde veranstaltet es an ihrer Moschee am Beckenkamp. Mit neuen Programmpunkten.

Schwerte

, 27.04.2019 / Lesedauer: 3 min

Das Kinderfest Nisan 23 kommt in diesem Jahr in einem anderen Gewand daher: Stadt und Integrationsrat haben sich aus der Veranstaltung zurückgezogen, die Ditib-Gemeinde hat übernommen. Deshalb findet das internationale Kinderfest in diesem Jahr an der Süleymaniye-Moschee am Beckenkamp statt, und zwar am Sonntag, 28. April, von 12 bis 18 Uhr.

Kinder und Eltern erwartet an der Moschee folgendes Programm: eine Zaubervorstellung, Kinderschminken, Hüpfburg, Tauziehen, Torwandschießen und Heißer Draht. Außerdem gibt es Koran-Rezitationen, Gedichtvorträge von Grundschulkindern, geistliche Liedvorträge von Kindern und traditionelle Spiele von Jugendlichen.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Nisan 23 im April 2018 in Schwerte

29.04.2018
/
Eindrucksvoll waren die Tanz-Vorführungen der Tamilischen Schule.© Foto: Reinhard Schmitz
Mit Freiwilligen sang Angelika Fischer auf der Bühne das "Schwerte-Lied" der Kiddys-Corner-Band.© Foto: Reinhard Schmitz
Ein großes Büfett boten die Frauen vom Moscheeverein an.© Foto: Reinhard Schmitz
Auch bunte Cakepops hatte die Helferinnen vom Alevitischen Kulturverein gebacken.© Foto: Reinhard Schmitz
Bunte Luftballons gab es in Mengen.© Foto: Reinhard Schmitz
Mit Adana-Spießen, halb aus Lamm, halb aus Rindfleisch, lockte der Grill des Moscheevereins.© Foto: Reinhard Schmitz
Viel Applaus gab es für die Mitwirkenden beim Bühnenprogramm.© Foto: Reinhard Schmitz
Sängerin Izel und Gitarristin Narin führten auch als Moderatorinnen durch das Programm.© Foto: Reinhard Schmitz
Bei der Aufführung füllte sich der Platz vor der Bühne.© Foto: Reinhard Schmitz
Stets umlagert war das Ponyreiten der Sonnenregen-gGmbH.© Foto: Reinhard Schmitz
An den Tischen hinter der Rohrmeisterei wurde wurde unter freiem Himmel geschmaust und geplaudert.© Foto: Reinhard Schmitz
Auch Brettspiele hatte das Spielmobil des Jugendamtes mitgebracht.© Foto: Reinhard Schmitz
Um die Öse über den "heißen Draht" zu führen, ohne die Klingel auszulösen, war manchmals Mamas Hand gefragt.© Foto: Reinhard Schmitz
Fantasievolle Gesichter entstanden beim Kinderschminken.© Foto: Reinhard Schmitz
Eine der Hauptattraktion ist immer die große Kletterwand.© Foto: Reinhard Schmitz
Tänze zeigten die Kinder aus den Gruppen der musikalischen Früherziehung der Musikschule.© Foto: Reinhard Schmitz
Die Kinder der musikalischen Früherziehung aus der Musikschule lockten ein großes Publikum vor die Bühne.© Foto: Reinhard Schmitz
Während der Aufführungen auf der Bühne wurden die Handys gezückt.© Foto: Reinhard Schmitz
Tombolalose verkauften Bürgermeister Dimitrios Axourgos (l.) und sein Stellvertreter Jürgen Paul (r.). Einen ganzen Stapel erwarb die Vorsitzende des Integrationsrates, Aynur Akdeniz (M.), um sie an Kinder zu verschenken.© Foto: Reinhard Schmitz

Der Erlös soll das Projekt Kinderarmut unterstützen

Auch für Essen und Trinken sei gesorgt, versichern die Veranstalter, die mit einem Teil des Erlöses das Projekt Kinderarmut in Schwerte unterstützen wollen.

Die Veranstalter bedauern den Rückzug von Stadt und Integrationsrat.

Personalprobleme hätten den verursacht, ergab eine Nachfrage bei der Stadtverwaltung.

Stadt-Pressesprecher Ingo Rous gab folgende Erklärung ab: „Die Organisation des Kinderfestes ist stets mit einem großen Aufwand verbunden. Aus personellen Gründen konnten weder die Stadt Schwerte noch der Integrationsrat diesen Aufwand in diesem Jahr stemmen. Deshalb haben die handelnden Personen das Fest schweren Herzens abgesagt. Es besteht aber die feste Absicht, an der Tradition des völkerverbindenden Kinderfestes festzuhalten. Stadt und Integrationsrat streben für das kommende Jahr eine Fortsetzung an.“

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Eindrücke vom Kinderfest Nisan 2017

„Das Fest wird dem Motto gerecht: Die Kinder sind unsere Zukunft“, sagte Aynur Akdeniz, Vorsitzende des ausrichtenden Integrationsrats. Unabhängig von Sprache, Herkunft, Religion und Nationalität werde miteinander gefeiert. Viele Sponsoren und Helfer brachten sich ein, um die mittlerweile 13. Auflage des Kinderfestes Nisan 23 auf dem Plateau der Rohrmeisterei zu einem Erfolg zu machen.
07.05.2017
/

Kemal Atatürk hat das Fest 1920 ins Leben gerufen

Als Gemeinschaftsprojekt wurde Nisan 23 zuletzt am 30. April 2018 gefeiert, wie in den Jahren zuvor auf dem Rohrmeisterei-Plateau. Zum 14. Mal waren die Schwerter damit dem Aufruf des Gründers der Türkischen Republik, Kemal Atatürk, gefolgt. Er hatte aufgerufen, den 23. April den Kindern zu widmen. Seit 1921 ist dieser Tag in der Türkei ein Feiertag. Seit 1979 trägt das Fest auch den Titel „Internationales Kinderfest“.

Nisan 23 fing 2004 in Schwerte klein an auf dem Bolzplatz an der Ruhrstraße.

Der Integrationsrat und die Stadt haben stets dafür gesorgt, dass Kinder aller Nationalitäten auf und vor der Bühne mitmachten. Schließlich soll es die Integration und das Verständnis für andere Kulturen im Kindesalter fördern.

Auf dem Moscheegelände sind es diesmal vor allem türkische Aufführungen, mit denen Ditib die Nationen einander näherbringen will.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Das war das Internationale Kinderfest Nisan 23 in 2014

Zum 10. Mal gab es auf dem Plateau der Rohrmeisterei ein buntes Programm von Kindern für Kinder: Am Sonntag, 4. Mai, stand wieder das Internationale Kinderfest Nisan 23 an.
04.05.2014
/
Schlagworte Schwerte

Lesen Sie jetzt