Disko For You seit März dicht: Wann darf Betreiber (76) wieder öffnen?

rnCorona in Schwerte

Mehr als 52 Jahre war das For You ein Ort des Feierns. Doch seit dem Beginn der Coronakrise im Frühjahr muss die älteste und einzige Disko der Stadt geschlossen bleiben. Wie geht es weiter?

Geisecke

, 30.10.2020, 17:40 Uhr / Lesedauer: 2 min

Blitzsauber gepflegt ist der weitläufige Parkplatz, obwohl die Kette am Eingang schon seit einer gefühlten Ewigkeit nicht mehr geöffnet worden ist. Eine unwirkliche Stille umgibt das Fachwerkhaus an der Unnaer Straße, in dem normalerweise jedes Wochenende zu den aktuellen und den niemals alten Hits gefeiert wurde. „Wegen Corona vorübergehend geschlossen“, verrät der handgeschriebene Zettel im Schaukasten neben dem Eingang zum Tanzpalast For You.

Betreiber klagt: „Wir dürfen immer noch nicht aufmachen“

Gleich daneben steht die Ankündigung, dass die Party zum Frühlingsanfang im Herbst nachgeholt werden solle. Als diese Hinweise aufgehängt wurden, ahnte keiner, wie lange die Pandemie alles Disko-Vergnügen lahmlegen würden.

„Wir dürfen immer noch nicht aufmachen“, sagt Betreiber Dietmar Duhme, der seit dem Beginn der Coronakrise im Frühjahr zur Untätigkeit verdammt ist. Er blickt auch wenig optimistisch in die nähere Zukunft: „Dieses Jahr wird es garantiert wohl nichts mehr.“

Seit 52 Jahren gibt es die Diskothek For You an der Unnaer Straße.

Seit 52 Jahren gibt es die Diskothek For You an der Unnaer Straße. © Reinhard Schmitz

Seine Branche zähle zu den am meisten betroffenen in der Coronazeit, klagt der For-You-Chef: „Wir werden total ausgebremst.“ Sein persönlicher Vorteil sei noch, dass das Lokal sein Eigentum sei und keine Miete drückt. Aber es gibt auch genug andere Ausgaben. Der Gema habe er beispielsweise schon im Februar die Musik-Nutzungsgebühren für das ganze Jahr im Voraus bezahlen müssen - ohne sie jetzt nutzen zu können. Und nur noch abschreiben könne man wohl die Säfte, die unverkauft im Keller dem Mindesthaltbarkeitdatum entgegensehen. Auch drei volle Fässer Bier warten im Lager darauf, an die Zapfanlage angeschlossen zu werden.

Eigentlich steht Dietmar Duhme jedes Wochenende auf dem DJ-Podest

Wochenende für Wochenende ohne seinen Tanzpalast, das ist eine völlig ungewohnte Situation für Dietmar Duhme. Für ihn war es normal, jedes Wochenende an den Plattentellern des For You zu stehen, das im September sein 52-jähriges Bestehen gefeiert hätte. Es ist eine der ältesten Diskotheken weit und breit. Durch die engen räumlichen Gegebenheiten wäre es hier wirtschaftlich kaum möglich, Corona-Auflagen des Ordnungsamts einhalten zu können. Für die Gäste stehen im Saal zehn Tische. „Wir haben schon mal überlegt, nur noch vier Tische zu besetzen und am Tresen gar nichts zu machen“, berichtet der Inhaber: „Das wären dann maximal 20 Leute. Wie soll ich dafür offenhalten?“

Der große Parkplatz am For You will auch während der Corona-bedingten Schließzeit gepflegt werden - vor allem, wenn jetzt im Herbst massenhaft die Blätter von den Bäumen fallen.

Der große Parkplatz am For You will auch während der Corona-bedingten Schließzeit gepflegt werden - vor allem, wenn jetzt im Herbst massenhaft die Blätter von den Bäumen fallen. © Reinhard Schmitz

„Wie das jetzt weitergeht, das müssen wir mal abwarten“, sagt der 76-Jährige. Viel mehr, als die Disko in Ordnung zu halten, kann er derzeit nicht machen. Im Garten mussten im Sommer mehr als 50 große Tannen gefällt werden, der Hang wollte neu befestigt werden. Jetzt im Herbst geht es ans Blätterfegen: „Man muss bereit sein, wenn es wieder los geht.“

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt