Eine 54-jährige Schwerterin musste sich vor dem Amtsgericht verantworten. © Manuela Schwerte
Amtsgericht

„Drecksau“: 54-jährige Schwerterin wegen Beamtenbeleidigung verurteilt

Eigentlich wollte eine Schwerterin ihren Sohn besuchen. Als aber ein Polizist die Tür der Wohnung öffnete, eskalierte die Situation. Nun wurde die 54-Jährige wegen Beleidigung verurteilt.

Am 8. Juli wollte eine 54-Jährige ihren Sohn besuchen. Doch sie bekam ihn zunächst gar nicht zu Gesicht. Denn: Die Frau geriet in einen Polizeieinsatz in der Schwerter Wohnung des Sohnes. Sie klingelte. Statt ihres Sprösslings öffnete allerdings ein Polizist die Tür.

„Im Eifer des Gefechts“

Schwerterin hatte 16 Vorstrafen

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.