Bildergalerie

Eindrücke vom Pannekaukenfest 2016: Der Sonntag

Eine Oldtimer-Show, viele Stände, eine Beachzone mit Liegestühlen und der Auftritt der Operettenbühne - am Sonntag gab es beim Pannekaukenfest 2016 einiges zu erleben.
11.09.2016
/
Indische Spezialiäten gab es neben Reibekuchen am Stand des Adimali-Vereins.© Foto: Reinhard Schmitz
Gleich drei Zertifikate für das Solarprojekt in Indien kaufte Rosmarie Glanz bei Sebastian Karthikapallil am Stand des Adimali-Vereins für ihre Enkelkinder.© Foto: Reinhard Schmitz
Zufrieden strahlte Herbert Dieckmann, Vorsitzender des Hansevereins, mit der Sonne um die Wette.© Foto: Reinhard Schmitz
Das ist ehrenamtlicher Einsatz: Trotz einer schmerzhaften Handverbrennung, die sich sich am Samstag an einer Reibekuchenpfanne zugezogen hatte, unterstützte Sabine Hermann (r.) am Sonntag schon wieder das Team der Louisa-Kinderhilfe von Ester Maria Grulke (l.).© Foto: Reinhard Schmitz
Sehr zufrieden war Herbert Dieckmann, Vorsitzender des ausrichtenden Hansevereins, mit dem Verlauf und dem Ergebnis des Festes.© Foto: Reinhard Schmitz
Strahlend nahm Lothar Meißgeier (M.) die geschmiedete Pannekaukenfrau, den Ehrenamtspreis der Schwerter Nachbarschaften, von Hansevereins-Vorsitzendem Herbert Dieckmann (l.) und dem Vorjahres-Preisträger Heiner Kockelke (r.) entgegen.© Foto: Reinhard Schmitz
Viele Besucher verfolgten die Übergabe des Nachbarschaftspreises an Lothar Meißgeier.© Foto: Reinhard Schmitz
Gut besucht war der Kunsthandwerkermarkt in der Hagener Straße.© Foto: Reinhard Schmitz
Viele Deko-Ideen bot der Kunsthandwerkermarkt in der Hagener Straße.© Foto: Reinhard Schmitz
Gut gefüllt war die Hagener Straße mit dem Kunsthandwerkermarkt.© Foto: Reinhard Schmitz
Auch Kinderbücher und Plüschtiere gab es auf dem Kunsthandwerkermarkt.© Foto: Reinhard Schmitz
Männersache ist das Reibekuchenbacken am Stand der fünften Kompanie der Schützenbürgerwehr Freiheit Westhofen.© Foto: Reinhard Schmitz
Als Nachfolger der Reibekuchenbäckerinnen von Schicht 5, die sich zur Ruhe gesetzt hatten, stehen die Rotarier an den Pfannen am Eingang der Mährstraße.© Foto: Reinhard Schmitz
Gebannt verfolgten die Kinder im Theaterzelt vor dem Stadtpark das Schwerter Puppentheater mit seinem Stück "Kasperle und die Zauberblume".© Foto: Reinhard Schmitz
Passendes Wetter hatte die Beachzone auf der Bahnhofstraße.© Foto: Reinhard Schmitz
Stadtplaner Adrian Mork wurde nicht müde, die Umgestaltungspläne für die Bahnhofstraße an Ort und Stelle zu erläutern.© Foto: Reinhard Schmitz
Die Treckerfreunde standen diesmal in der Rathausstraße.© Foto: Reinhard Schmitz
Star der Oldtimer-Show war der Cadillac de Ville, Baujahr 1959, von Mauricio und Angelika Correia aus Geisecke.© Foto: Reinhard Schmitz
Knuffig war der kleine Renault auf dem Postplatz.© Foto: Reinhard Schmitz
Als Ausstellungsraum eignete sich der Kofferraum des VW-Käfer, dessen Motor bekanntlich im Heck montiert ist.© Foto: Reinhard Schmitz
Eine Augenweide waren die Oldtimer in der Bahnhofstraße.© Foto: Reinhard Schmitz
Viel Applaus ernteten die jungen Tänzer auf der Bühne am Werner-Steinem-Platz.© Foto: Reinhard Schmitz
Umlagert waren die Oldtimer auf der Bahnhofstraße.© Foto: Reinhard Schmitz
Vor der Kulisse der BMW-Isetta schmeckten die Pannekauken doppelt so gut.© Foto: Reinhard Schmitz
Voll bei der Sache waren die Jüngsten der Tanzschule Thiele auf der Bühne am Werner-Steinem-Platz.© Foto: Reinhard Schmitz
Ihre Künste zeigten die Jüngsten der Tanzschule Thiele auf der Bühne am Werner-Steinem-Platz.© Foto: Reinhard Schmitz
Die Bühne am Werner-Steinem-Platz gehörte den Schülern der Tanzschule Thiele.© Foto: Reinhard Schmitz
Rappelvoll war der Werner-Steinem-Platz bei den Vorführungen der Tanzschule Thiele.© Foto: Reinhard Schmitz
Rappelvoll war der Marktplatz wieder beim abschließenden Auftritt von Gunther Gerke und seiner Operettenbühne.© Foto: Reinhard Schmitz
Auch Gittes Hit "Junger Tag" gehörte zum Programm der Schwerter Operettenbühne.© Foto: Reinhard Schmitz
"Schön ist es auf der Welt zu sein", schmetterten die Operettenbühnen-Fans den Schlager von Roy Black und Anita mit, für den Gunther Gerke in einem Röckchen auf Knien auf die Bühne rutschte.© Foto: Reinhard Schmitz
Begeisterten Applaus erntete wieder die Schwerter Operettenbühne.© Foto: Reinhard Schmitz
Die Operettenbühne verzückte ihre Fans.© Foto: Reinhard Schmitz
"Schön ist es auf der Welt zu sein", schmetterten die Operettenbühnen-Fans den Schlager von Roy Black und Anita mit, für den Gunther Gerke in einem Röckchen auf Knien auf die Bühne rutschte.© Foto: Reinhard Schmitz
Schlagworte