Elf neue Corona-Fälle in Schwerte – 7-Tages-Wert so hoch wie noch nie

rnCovid-19

Elf neue Corona-Fälle, ein so hoher 7-Tages-Wert wie noch nie – das Infektionsgeschehen in Schwerte hat auch am Freitag ein hohes Tempo. Eine Kurve schießt in die Höhe.

Schwerte

, 16.10.2020, 17:36 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Zahlen sprechen für sich: 15 aktive Corona-Fälle gab es am vergangenen Wochenende in Schwerte. Am Montag waren es 22, am Dienstag und Mittwoch 26, am Donnerstag 30, am Freitag 41.

Die Werte, die der Kreis Unna veröffentlichte, lassen keinen anderen Schluss zu: Das Corona-Infektionsgeschehen hat sich beschleunigt in der Stadt. Auch wenn es schwer ist, die Zahlen zu denen aus dem Frühjahr in Relation zu setzen – da gab es deutlich weniger Tests – ein Vergleich zu den Vorwochen lässt sich doch ziehen.

Und da gibt es einen großen Anstieg zu verzeichnen: Das verdeutlicht die 7-Tages-Inzidenz, also die Anzahl der Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen, umgerechnet auf 100.000 Einwohner. Dieser Wert hatte am Donnerstag noch bei rund 45 gelegen und stand am Freitag bei über 69.

Das ist mehr als beim bisherigen Rekordwert aus dem Frühjahr.

Jetzt lesen

Im ganzen Kreis Unna gab es am Freitag 71 Neuinfektionen, besonders viele in Lünen, Unna und eben in Schwerte.

Neue Gesundete verzeichnete der Kreis am Freitag für Schwerte nicht. Dafür vermeldete der Kreis, drei der neuen Corona-Fälle aus Schwerte stammten von einem Massentest aus einem Seniorenheim.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt