Günter Kranhold ist überzeugt vom City-Centrum. Als weiteres Ladenlokal hat er nach langem Leerstand ein früheres Modegeschäft gekauft, das derzeit kräftig saniert und modernisiert wird.
Günter Kranhold ist überzeugt vom City-Centrum. Als weiteres Ladenlokal hat er nach langem Leerstand ein früheres Modegeschäft gekauft, das derzeit kräftig saniert und modernisiert wird. © Reinhard Schmitz
Einkaufsstadt Schwerte

Es tut sich was im City-Center: Frischer Wind mit neuen Ladenlokalen

Es tut sich was im City-Center. In vielen Baustellen werden leerstehende Ladenlokale für eine neue Nutzung renoviert. Mit zu verdanken ist es einem Schwerter, der vom Standort überzeugt ist.

Der Schein von Arbeitsstrahlern dringt durch milchige Maler-Folien, mit denen die Schaufensterscheiben von innen verklebt sind. Handwerker in Monteurkleidung huschen in den Einkaufspassagen unübersehbar vorbei an Kunden, die Einkaufstaschen von Woolworth und Tedi in der Hand tragen.

Im November eröffnet ein neues Modegeschäft

Auch am Gebäude wird investiert

Einen entscheidenden Pluspunkt hat das City-Center behalten

Über den Autor
Redakteur
Reinhard Schmitz, in Schwerte geboren, schrieb und fotografierte schon während des Studiums für die Ruhr Nachrichten. Seit 1991 ist er als Redakteur in seiner Heimatstadt im Einsatz und begeistert, dass es dort immer noch Neues zu entdecken gibt.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.