Fahrbahn unter Schwerter Eisenbahnbrücke knöcheltief unter Wasser

Starkregen

Wie eine kleine Seenplatte wirkte die Fahrbahn auf der kleinen Eisenbahnbrücke an der Ostberger Straße am Sonntagabend im Scheinwerferlicht. Ein Fall für die Feuerwehr.

Schwerte, Ergste

, 14.01.2019, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Offensichtlich weil der Gully verstopft war, stand sie nach dem Dauerregen, der sich zwischenzeitlich zu kurzen Wolkenbrüchen verdichtet hatte, mehr als knöcheltief unter Wasser. Die alarmierte Feuerwehr rückte um 19.35 Uhr aus, um den Abfluss der Überführung über die eingleisige Güterzug-Verbindungsstrecke zu reinigen.

Baum umgestürzt

Bereits zuvor hatte das Unwetter die Einsatzkräfte der Hauptamtlichen Wache beschäftigt. Um 19.07 Uhr war ein umgestürzter Baum gemeldet worden, der am Bürenbrucher Weg auf der Fahrbahn lag. Er wurde zersägt und an den Straßenrand gezogen.

Lesen Sie jetzt