Am Freitag wurde die Hilfsbereitschaft einer Seniorin in Schwerte von einem Betrüger ausgenutzt.
Am Freitag wurde die Hilfsbereitschaft einer Seniorin in Schwerte von einem Betrüger ausgenutzt. © picture alliance/dpa (Symbolbild)
Polizei in Schwerte

Fiese Masche: Betrüger drückt auf die Tränendrüse und entkommt mit Schmuck

Mit einem fiesen Trick nutzte ein Unbekannter die Hilfsbereitschaft einer Schwerterin aus. Die Polizei sucht nun Zeugen – und gibt Tipps, wie sich alle vor Haustürbetrug schützen können.

Die Hilfsbereitschaft einer 79-jährigen Schwerterin wurde am Freitag (8. Januar) ausgenutzt. Ein bislang unbekannter Täter brachte sie um ihr Schmuckkästchen. Das berichtete jetzt die Polizei.

Täter entkommt zu Fuß

Wie man sich gegen solche Betrüger wappnen kann

Das sind weitere Tipps der Polizei

Über die Autorin
Redakteurin
Geboren und aufgewachsen an der Grenze zwischen Ruhrpott und Münsterland, hat Kommunikationswissenschaft studiert. Interessiert sich für Tiere, Kultur und vor allem für das, was die Menschen vor Ort bewegt.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.