Florian Quecke (26): „Er starrte einfach auf die Straße. Sein Gesicht werde ich nie vergessen“

Redakteurin
Der Schwerter Florian Quecke hat Flüchtlinge von der polnisch-ukrainischen Grenze abgeholt. Der 26-Jährige ist eigentlich ein fröhlicher Mensch. Doch die Erlebnisse auf der Fahrt haben ihn sehr mitgenommen.
Der Schwerter Florian Quecke hat Flüchtlinge von der polnisch-ukrainischen Grenze abgeholt. Der 26-Jährige ist eigentlich ein fröhlicher Mensch. Doch die Erlebnisse auf der Fahrt haben ihn sehr mitgenommen. © Montage Klose
Lesezeit

Lesen Sie jetzt

Abrechnungsaffäre: Kreistagsfraktionen wollen Marion Küpper abwählen

„Arschloch, Wichser, Hurensohn?“ : Das ist ein Bus und nicht die Südtribüne!

Spenden in Steuererklärung: Eine Stadt aus dem Kreis Unna hängt in NRW alle ab

„Das war schon alles sehr heftig“

„Sie haben uns anfangs gar nicht geglaubt“

Misstrauen gegenüber den männlichen Fahrern

Ältere Frau verschenkt Äpfel aus ihrem Garten in Kiew

Panik, wenn der Mann nicht ans Handy geht

„Am liebsten hätte ich ihn in den Arm genommen“

„Wir brauchen jetzt die Kuscheltiere für die Kinder“