Wie sieht der Sport in Schwerte aus, wenn er aus der Luft fotografiert wird? Wir haben eine Drohne steigen lassen: bei Fußball-Derbys, beim Ruhrstadtlauf und bei Tennis-Meisterschaften.

Schwerte

, 23.07.2019 / Lesedauer: 3 min

Es dauerte mehrere Monate, bis alle Fotos für diese Serie fertig waren. Schon im April stieg die Foto-Drohne auf neben Fußballplätzen. Je näher der Hochsommer rückte, desto mehr Gelegenheiten ergaben sich, Sport im Freien zu fotografieren.

Ob nun beim Ruhrslalom im Mai, als sich die Kanuten im Wettkampf maßen, ob beim Ruhrstadtlauf rund um die Rohrmeisterei oder ob bei den Tennis-Stadtmeisterschaften - immer zeigte sich: Auch diejenigen, die großen Sport bieten, können ganz klein wirken. Es kommt halt immer auf die Perspektive an.

So sah es beim Fußball aus

Fußball, Tennis, Laufen - so sieht der Schwerter Sport aus der Luft aus

© Christoph A. Harmata

Beim Eckball – Der Ball fliegt in den Strafraum und alle Spieler hoffen, dass sie an der richtigen Stelle stehen. Diese Szene entstand im Frühjahr beim Bezirksliga-Derby zwischen ETuS/DJK (in Grün) und dem Geisecker SV.

Fußball, Tennis, Laufen - so sieht der Schwerter Sport aus der Luft aus

© Christoph A. Harmata

Knapp daneben - In derselben Partie landete ein Freistoß knapp neben dem Tor. Doch Harmata hielt in einem anderen Spiel fest, wie es aussieht, wenn ein Treffer fällt.

Fußball, Tennis, Laufen - so sieht der Schwerter Sport aus der Luft aus

© Christoph Alexander Harmata

Im Kasten - Der Torwart des VfL Schwerte liegt am Boden. Der Ball ist gerade wieder herausgeprallt. Und im Hintergrund drehen die Spieler des ETuS/DJK jubelnd ab. Eine Szene von einem anderen Fußball-Bezirksliga-Derby im April 2019.

Fußball, Tennis, Laufen - so sieht der Schwerter Sport aus der Luft aus

© Christoph Alexander Harmata

Hängende Köpfe - Wenige Sekunden darauf spielt der Torwart den Ball zurück in Richtung Mittelkreis, während die ETuS/DJK-Spieler eine Jubeltraube bilden.

So sah es beim Ruhrstadtlauf aus

Fußball, Tennis, Laufen - so sieht der Schwerter Sport aus der Luft aus

© Christoph Harmata

800 Starter - Zum 13. Mal fand der Ruhrstadtlauf im Juni 2019 statt. Wie die Fotos zeigen, war einiges los auf der Strecke. Fast 800 Starter nahmen an elf Wettbewerben teil.

Fußball, Tennis, Laufen - so sieht der Schwerter Sport aus der Luft aus

© Christoph Harmata

Hohe Temperaturen - Zwar konnte die Rekordzahl von 1000 Läufern aus dem Vorjahr nicht gebrochen werden – vielleicht lag es an den hohen Temperaturen –, aber der Ruhrstadtlauf, insbesondere der 5-Kilometer-Lauf, bleibt ein Mega-Ereignis für alle Laufbegeisterte in Schwerte.

Fußball, Tennis, Laufen - so sieht der Schwerter Sport aus der Luft aus

© Christoph Harmata

Fußball, Tennis, Laufen - so sieht der Schwerter Sport aus der Luft aus

© Christoph Harmata

Die Strecke – beim Ruhrstadtlauf führte sie an der Ruhr entlang. Vom Plateau der Rohrmeisterei ging es über die Betonbrücke rauf zur Mühle über den Südwall zur Gaststätte Im Reiche des Wassers, entlang der Kleingartenanlage Amsel, dann hinunter zur Ruhr am Strang vorbei, auf die Holzbrücke und zurück zum Plateau – das ist eine große Runde gewesen.

So sah es beim Tennis aus

Fußball, Tennis, Laufen - so sieht der Schwerter Sport aus der Luft aus

© C. Harmata

Schöne Plätze - Der TC RW Schwerte ist ganz stolz auf seine Anlage. Sie macht auch aus der Luft einen sehr professionellen und einladenden Eindruck. Gleich daneben liegt der ETuS/DJK-Sportplatz. Die hohe Dichte von Sportmöglichkeiten und-vereinen in Schwerte wird hier auf einen Blick deutlich.

Fußball, Tennis, Laufen - so sieht der Schwerter Sport aus der Luft aus

© C. Harmata

Fußball, Tennis, Laufen - so sieht der Schwerter Sport aus der Luft aus

© C. Harmata

Ranzoomen muss sein - Wenn man sich das Spielgeschehen von oben anschaut, sieht man lange nichts außer den kaminroten Flächen und weißen Markierungen der Spielfeder. Erst durch ordentliches Zoomen bekomme man die eigentlichen Akteure zu sehen und sie machen ihre Sache toll.

Lesen Sie jetzt