Ganztagskinder beziehen Noträume

VILLIGST Weil Regengüsse ihre Räume im alten Schulhaus unter Wasser setzten, müssen die 124 Kinder der Offenen Ganztagsschule (OGS) Villigst am Montag in Notquartiere umziehen. Das Wasser hatte sich seinen Weg gebahnt, nachdem für den Dachausbau der bisherige Dachstuhl entfernt worden war.

von Von Reinhard Schmitz

, 07.10.2007, 19:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ganztagskinder beziehen Noträume

Schockiert betrachtet Petra Müller-Kramer das aufgequollene Eichenparkett. Der Regen war durch die Spalierdecke eingedrungen.

Lesen Sie jetzt