Die Inhaber des Kebap- und Pizzahauses Aydin am Bahnhof, Mehmet Ali Aydin und seine Frau Zöhre, machten sich Sorgen um die frischen Lebensmittel, die in der Kühlung lagen und eigentlich zu Pizzen und Dönern verarbeitet werden sollten. © Maximilian Stascheit
Stromausfall in Schwerte

Gastronomen ohne Strom: Nur in der Dönerbude brannten ein paar Lichter

In vielen Bäckereien und Gastronomiebetrieben landeten die frischen Produkte und Zutaten am Mittwoch wohl in der Tonne. An einigen Orten bekamen die Kunden trotzdem frische Lebensmittel.

Die Lichter im Pizza- und Kebaphaus Aydin an der Margot-Röttger-Rath-Straße gehören am Mittwochmorgen zu den ganz wenigen Lampen in Schwerte, die noch leuchten. Allerdings handelt es sich dabei um Fehlerlampen, die durch einen externen Akku betrieben werden.

Sorge um die frischen Speisen

Supermärkte blieben vorübergehend geschlossen

„In einer Stunde können wir das alles wegschmeißen!“

Auf dem Markt lief der Verkauf weiter

Über den Autor

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.