Automatensprengung in Holzen: Der Schaden am Gebäude und der Automatenfiliale wurde am Vormittag bereits gesichtet. © Heiko Mühlbauer
Kriminalität

Geldautomat in Holzen gesprengt: Knall war bis in die City zu hören

Schwere Zerstörungen blieben zurück, nachdem vier Männer in der Nacht zu Donnerstag (12.5.) einen Geldautomaten in Holzen gesprengt hatten. Bei den Aufbauarbeiten wurden Geldscheine gefunden.

Der Parkplatz vor dem Edeka war mit Scherben übersäht, mit Rot-Weißem Flatterband sperrte die Polizei den Bereich um den Supermarkt bis zum frühen Donnerstagmittag (12.5.) ab. In der Nacht hatten unbekannte Täter den Geldautomaten der Sparkasse am Rosenweg gesprengt.

Zwei laute Detonationen gegen 1.45 Uhr

Baustatiker musste Gebäude zunächst überprüfen

Zukunft des Automatenstandorts ungeklärt

Fünfmal Geldautomaten der Sparkasse betroffen

Sonderkommission des Innenministeriums

Über den Autor
Redakteur
Ist mit Überzeugung Lokaljournalist. Denn wirklich wichtige Geschichten beginnen mit den Menschen vor Ort und enden auch dort. Seit 2007 leitet er die Redaktion in Schwerte.
Zur Autorenseite
Heiko Mühlbauer

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.