Großaufgebot der Polizei kontrollierte Gäste beim Bandidos-Sommerfest in Westhofen

„La Noche Mexicana“

Die Polizei hat Gäste des Sommerfestes der Bandidos in Schwerte am Samstagabend massiv kontrolliert. Mehrere Mannschaftswagen waren vor Ort, um im Vorfeld für Sicherheit zu sorgen.

Westhofen

, 19.05.2019, 12:32 Uhr / Lesedauer: 1 min
Großaufgebot der Polizei kontrollierte Gäste beim Bandidos-Sommerfest in Westhofen

Wegen des Sommerfests der Bandidos hat die Polizei am Samstagabend auf der Wannebachstraße Auto- und Motorradfahrer kontrolliert. © Bernd Paulitschke

Die „Noche Mexicana“ ist Tradition bei den Bandidos Unna - jedes Jahr feiert die Rockerszene das Sommerfest in ihrem Vereinsheim an der Reichshofstraße in Westhofen.

Traditionell ist auch das Großaufgebot der Polizei, das die Feierlichkeiten überwacht. „Wir sind angehalten, bei Anlässen dieser Art immer dabei zu sein“, heißt es von der Leitstelle der Polizei in Unna. Mehrere Mannschaftswagen hätten demnach entlang der Wannebachstraße gestanden, um Auto- oder Motorradfahrer auf dem Weg zum Fest zu kontrollieren.

Mexikanisches Essen, Cocktails und Glückssspiel

Einen richtigen Polizeieinsatz habe es aber wegen des Motorradclubs nicht gegeben. „Es ist alles sehr friedlich verlaufen. Wir sind immer vorbeugend vor Ort, um im Vorfeld verdächtige Gegenstände sicherzustellen oder Konflikte zu vermeiden. Einen aktuellen Anlass, zum Beispiel Ausschreitungen oder Lärmbelästigung, gab es nicht“, so die Polizei.

Das mexikanische Fest der Bandidos ist eine interne Familienfeier - es gibt mexikanisches Essen, Cocktails, Livemusik und einen Tisch für das Karten-Glücksspiel Black Jack.

Lesen Sie jetzt