Die Grünen haben in der Ratssitzung einen Antrag auf einen Ratsbürgerentscheid gestellt, den aber nicht alle Fraktionsmitglieder unterstützen.
Die Grünen haben in der Ratssitzung einen Antrag auf einen Ratsbürgerentscheid gestellt, den aber nicht alle Fraktionsmitglieder unterstützen. © Reinhard Schmitz
Stellungnahme

Grüne zum Markt: „Der Ratsbürgerentscheid ist nicht an uns gescheitert“

Die Umgestaltung des Marktplatzes soll per Bürgerentscheid entschieden werden, hatten die Grünen im Rat beantragt. Warum sich einige Grüne enthielten, erklären sie nun schriftlich:

Als es in der vergangenen Ratssitzung zur Abstimmung über die Umgestaltung des Marktplatzes kam, enthielten sich einige Ratsmitglieder der Grünen beim eigenen Antrag, das ganze per Bürgerentscheid zu regeln. In einer Stellungnahme begründet die Grüne Ratsfraktion nun ihre nicht ganz einheitliche Entscheidung. Hier die Stellungnahme im Wortlaut:

Umgestaltungspläne werden weitgehend begrüßt

Der bürgerschaftliche Diskurs ist nicht beendet

Über den Autor
Redakteur
Ist mit Überzeugung Lokaljournalist. Denn wirklich wichtige Geschichten beginnen mit den Menschen vor Ort und enden auch dort. Seit 2007 leitet er die Redaktion in Schwerte.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.