Mit eintägiger Verspätung wurden die Gelben Tonnen in Schwerte am Freitag (13.5.) dann doch noch von der GWA geleert. An vielbefahrenen Stellen wie hier an der Ostberger Straße sorgte das für Staus. © Reinhard Schmitz
Müllabfuhr in Schwerte

Panne beim Kreis: Gelbe Tonnen in Schwerte am Donnerstag nicht geleert

Wer am Donnerstagabend nach Hause kam, erlebte eine Überraschung: Die Gelben Tonnen mit dem Verpackungsmüll von 14 Tagen waren nicht geleert. Die Hintergründe erfuhr nur die Stadt.

Styropor, Plastikfolien und Tetrapacks sind Leichtgewichte. Beim Ziehen machte sich die Panne nicht bemerkbar, als die Schwerter am Donnerstagabend (12.5.) ihre Gelben Tonnen wieder vom Straßenrand zurück auf ihre Grundstücke holen wollten. Es empfahl sich deshalb, vorher einen prüfenden Blick ins Innere des Müllgefäßes zu werfen.

Mancherorts stanken Lebensmittelreste den ganzen Tag

Nur die Stadt Schwerte wurde über die Panne informiert

Über den Autor
Redakteur
Reinhard Schmitz, in Schwerte geboren, schrieb und fotografierte schon während des Studiums für die Ruhr Nachrichten. Seit 1991 ist er als Redakteur in seiner Heimatstadt im Einsatz und begeistert, dass es dort immer noch Neues zu entdecken gibt.
Zur Autorenseite
Reinhard Schmitz

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.