Hautarzt Papathanassiou schließt Praxis in Holzwickede und konzentriert sich auf Schwerte

rnÄrzte in Schwerte

Lange war der Hautarzt Georg Papathanassiou parallel in Schwerte und Holzwickede tätig. Das wird sich jetzt ändern – bald schließt er seine Zweitpraxis. Wir haben mit ihm gesprochen.

Holzwickede, Schwerte

, 16.11.2019, 04:50 Uhr / Lesedauer: 2 min

Patienten aus Schwerte dürften sich freuen, wenn ihr Hautarzt bald mehr Zeit hat. Patienten aus Holzwickede müssen sich dagegen eventuell auf die Suche nach einem neuen Dermatologen machen. Georg Papathanassiou wird zum Ende des Jahres die dortige Praxis am Emscherpark schließen und möchte sich dann voll und ganz auf seine Arbeit in Schwerte konzentrieren.

Das habe vor allem persönliche Gründe, sagt der langjährige Hautarzt aus Schwerte.

Denn zwei Praxen auf einmal bedeuten für ihn eben auch die doppelte Arbeit, mehr Patienten und viel Fahrerei: „Ich werde bald 60 und es wird immer schwieriger, zwischen beiden Standorten zu wechseln. Und das ganze Material muss ja auch von A nach B“, begründete Papathanassiou am Freitag seine Entscheidung auf Anfrage.

Sprechzeiten aus Holzwickede gelten dann für Schwerte

Dabei gehe es ihm aber nicht darum, den Standort in Holzwickede einfach so aufzugeben. „Wir werden alle Leistungen hier in Schwerte zentralisieren. Ich bin weiterhin für alle Patienten da, die kommen möchten“, so der Arzt. Die Sprechzeiten am Mittwochnachmittag und Samstagvormittag werden also eins zu eins in die Praxis an der Bethunestraße übertragen.

Jetzt lesen

Ab dem 1. Januar 2020 werden seine Patienten aus Holzwickede dann vor verschlossenen Türen im Ärztehaus an der Allee stehen. „Die Info haben sie aber schon lange“, sagt Papathanassiou. „Wir haben alles im Vorfeld kommuniziert und natürlich finden das alle sehr traurig. Nicht nur die Patienten. Auch wir als Team.“

Papathanassiou hofft, dass er treue Patienten behalten wird

Seinen gesamten Kundenstamm wird Georg Papathanassiou aber wahrscheinlich nicht behalten können. Viele Patienten aus Holzwickede hätten bereits durchblicken lassen, dass sie sich eher nach Unna oder Dortmund-Sölde umorientieren werden.

„Für ältere Menschen ist die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln von Holzwickede nach Schwerte einfach nicht optimal. Da haben sie es beispielsweise in Unna leichter. Wir müssen das akzeptieren“, sagt der Hautarzt. Seine Türen würden aber weiterhin offen stehen.

Der Dermatologe zieht sich nach 13 Jahren aus Holzwickede zurück. Seit etwas mehr als zehn Jahren hatte er seine Praxis im ersten Stock des Ärztehauses am Emscherpark. Vorher behandelte er Patienten noch in dem etwas rückwärtig gelegenen Haus, an dem mittlerweile zwei Mehrfamilienhäuser stehen.

„Wir hatten uns damals so gut wie möglich dort eingerichtet – wenn auch nur provisorisch. Denn damals war die Rede von eigentlich nur einem Jahr in dem Altbau. Dann hat es aber doch zweieinhalb Jahre gedauert, bis das neue Ärztehaus fertig war.“

Hautarzt Papathanassiou schließt Praxis in Holzwickede und konzentriert sich auf Schwerte

Hautarzt Georg Papathanassiou bei seinem im Umzug ins Medical Center am Marienkrankenhaus Schwerte im Dezember 2008. © Bernd Paulitschke (A)

Seinen Standort in Schwerte hat er mittlerweile seit fast elf Jahren im Medical Center am Marienkrankenhaus an der Bethunestraße.

Lesen Sie jetzt