Im Finale am Freitag feiert Mattu seine Fernsehpremiere

NDR-Comedy-Contest

SCHWERTE Freitag um Mitternacht wird für Jörg Matuszewski alias "Mattu der Comedian" zu einem ganz besonderen Moment. Der ehemalige Schwerter Postbote feiert seine Fernsehpremiere. Der Auftritt in der Comedy-Finalshow des NDR ist der vorläufige Höhepunkt der noch jungen Karriere von Mattu.

von Von Bastian Bergmann

, 13.07.2009, 14:53 Uhr / Lesedauer: 1 min
Jörg "Mattu" Matuszewski feiert am Freitag seine Fernsehpremiere.

Jörg "Mattu" Matuszewski feiert am Freitag seine Fernsehpremiere.

Den Ausgang des Finales kennt der Postbote natürlich. Die Aufzeichnung der Sendung, in der Mattu der einzige direkt qualifizierte Comedian aus NRW ist und sich gegen sechs Konkurrenten durchsetzen muss, hat er bereits hinter sich. Den Ausgang darf er nicht verraten. Nur so viel: "Eine wirkliche Siegchance hatte ich eigentlich nicht."

Dafür seien 80 Prozent des Publikums, die letztlich über den Gewinner entschieden, lokal zu eingefärbt gewesen. "Es war eine kleine Location und es wurde vom NDR sehr viel Aufwand betrieben. Karl Dall und Ruth Moschner sind sehr nett. Es war echt aufregend, Fernseherfahrung zu sammeln", berichtet Mattu. Ein Trailer und vier Minuten Auftritt sollten die Zuschauer überzeugen – Mattus Standardauftritt ist eigentlich acht Minuten lang. "Ich hoffe, sie haben nicht zu viel geschnitten." 

Lesen Sie jetzt