Schönheit ohne Chemie: Naturkosmetik-Salon eröffnet in Schwerte

rnReformhaus

Was ich nicht essen kann, gebe ich nicht auf meine Haut. Getreu diesem Motto hat Andrea Göschel ihr Reformhaus um einen Naturkosmetik-Salon in Schwerte erweitert. Was ist das Besondere?

Schwerte

, 23.10.2020, 05:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Bio-Obst, Bio-Mehle, Bio-Käse und jetzt zur Einstimmung auf den Advent sogar Bio-Glühwein. Die ganze Welt der Natur-Produkte bietet Andrea Göschel im Schwerter Bioladen, den sie im März direkt neben ihrem Reformhaus an der Brückstraße eröffnet hat. Diese Erweiterung bot ihr zugleich die Möglichkeit, sich einen weiteren Traum zu erfüllen. „Es war schon immer mein Wunsch, ein Naturkosmetik-Studio zu betreiben“, sagt sie: „Aber aus Platzgründen war das nie möglich.“

Bereich der früheren Brot- und Käseecke wurde umgebaut

Diese Situation änderte sich jedoch durch den Umzug des Lebensmittel-Sortiments in den Bioladen. Der Bereich der früheren Brot- und Käseecke im Reformhaus wurde frei für eine neue Nutzung. Hinter einer frisch eingezogenen Trennwand zum Ladenlokal wurde die Fläche zum Beauty-Salon der besonderen Art umgestaltet. Wellnessgefühle sollen sich schon im ersten Moment einstellen, wenn man die Tür öffnet. So prägt ein Wald in goldenen Herbsttönen auf einer Fototapete eine ganze Wand - sozusagen als Symbol für die Verbindung zur Natur, die Andrea Göschel in allen ihren Geschäftsfeldern pflegt.

Naturverbundenheit spiegelt die Gestaltung des Beauty Salons wider, den Andrea Göschel (hinten) für die zertifizierte Kosmetikerin Siham Assaidi (vorn) in ihrem Reformhaus eingerichtet hat.

Naturverbundenheit spiegelt die Gestaltung des Beauty Salons wider, den Andrea Göschel (hinten) für die zertifizierte Kosmetikerin Siham Assaidi (vorn) in ihrem Reformhaus eingerichtet hat. © Reinhard Schmitz

Die Naturkosmetik verzichte auf synthetische Parabene, die anderswo oft als Konservierungsstoff eingesetzt werden, erläutert die Inhaberin. Es gebe keine Silikone und keine Erdöle: „Nur 100 Prozent pflanzliche Bestandteile.“ Als Motto zitiert sie frei die Gründerin des Naturkosmetik-Labels Börlind, dessen Produkte neben der Marke Dr. Grandel die gläsernen Regale prägen: „Was ich nicht essen kann, gebe ich nicht auf meine Haut.“

Kosmetikerin war schon lange Kundin im Reformhaus

Getreu dieser Devise erfolgen die Wellness- und Wohlfühl-Behandlungen in dem dickgepolsterten weißen Sessel durch die Profi-Kosmetikerin Siham Assaidi.

„Die Fügung war perfekt, und es war ein großes Glück, als sie sich nach dem Abschluss des Umbaus vorgestellt hat“, sagt Andrea Göschel. Schon lange vorher war Siham Assaidi regelmäßig im Reformhaus gewesen - als Kundin. Jetzt gehört die 37-jährige, die aus dem benachbarten Fröndenberg stammt, zum Team. Sie vereint Erfahrungen aus gleich zwei Berufen. Nach der Ausbildung zur Krankenschwester besuchte sie noch einmal für drei Jahre die Fachschule, um sich zur zertifizierten Profi-Kosmetikerin zu qualifizieren. Darüberhinaus nahm sie an Fortbildungen im Bereich der Naturkosmetik teil.

Jetzt lesen

Die Kosmetik-Behandlungen rundet ein weiteres Angebot ab. „Wir haben außerdem die Möglichkeit, im Kosmetiksalon durch eine Profi-Frisörin Haarpflege durchzuführen und beraten in Sachen Naturfarben“, berichtet Andrea Göschel.

Kontakt und Angebot

  • Das Naturkosmetikstudio ist zu finden im Reformhaus Göschel an der Brückstraße 5 in Schwerte.
  • Termine können ab sofort gebucht werden unter Tel. (0173) 4433355.
  • Zur Eröffnung gibt es als Kennenlernangebot bis Ende Oktober 20 Prozent Rabatt auf alle Behandlungen.
Lesen Sie jetzt