Das Kreis-Gesundheitsamt hat am Dienstag zehn Corona-Neuinfektionen für Schwerte gemeldet. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild
Corona-Update

Immer mehr Neuinfektionen: Corona-Infiziertenzahl in Schwerte explodiert

Das Kreis-Gesundheitsamt hat am Dienstag zahlreiche Corona-Neuinfektionen für unsere Stadt gemeldet – aber kaum Genesene. Entsprechend ist die Zahl der aktuell Infizierten enorm gestiegen.

Inzwischen sind es 2.053 Corona-Infektionen, die seit Beginn der Pandemie in Schwerte nachgewiesen wurden. In 261 Fällen handelte es sich um die Alpha-Variante (britisch) des Virus, in einem Fall um die Beta-Variante (südafrikanisch) und in 98 Fällen um die Delta-Variante (indisch).

Seit Monaten werden jedoch nur noch Fälle der Delta-Mutation gemeldet. Alle weiteren Infektionen können dem ursprünglichen Virus zugeordnet werden oder sie wurden nicht näher untersucht.

Allein am Dienstag (26.10.) meldete das Kreis-Gesundheitsamt zehn Neuinfektionen für unsere Stadt – die höchste Zahl seit Monaten. Weil zeitgleich nur eine zuvor erkrankte Person als wieder genesen galt – seit Beginn der Pandemie wurden bereits 1.962 Infektionen auskuriert – stieg die Zahl der aktuell Infizierten enorm an.

Kreis-Inzidenz sinkt leicht

Insgesamt 31 Schwerterinnen und Schwerter waren am Dienstag nachweislich Corona-positiv. Zum Vergleich: Am Vortag gab es nur 22 aktuell Infizierte. Auch der Inzidenz-Wert für unsere Stadt kletterte entsprechend nach oben. Er lag am Dienstag bei 41,1. Das entspricht 19 Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen.

Kreisweit ist die Inzidenz indes leicht gesunken: von 57,9 (Stand 25.10.) auf 55,9. Am Dienstag waren 364 Menschen aus dem Kreis Unna nachweislich Corona-positiv. 17 von ihnen wurden stationär behandelt, drei mehr als am Vortag.

Über die Autorin
Redakteurin für Schwerte und den Dortmunder Süden
Redakteurin, davor Studium der angewandten Sprachwissenschaften in Dortmund und Bochum. Sportbegeistert und vor allem tänzerisch unterwegs.
Zur Autorenseite
Carolin West