Corona-Impfung

Impfaktion an der Schützenstraße: Anmeldungen sind weiter möglich

Am Sonntag, 18. Juli, steht in Schwerte eine weitere Impfaktion an, dieses Mal im Praxiszentrum an der Schützenstraße. Freie Termine sind noch zu vergeben.
Für die Impfaktion am Sonntag, 18. Juli, sind immer noch Plätze frei. © Stadt Schwerte

Für Sonntag, 18. Juli, hat die Stadt Schwerte eine erneute Impfaktion geplant. Statt im Bürgersaal des Rathauses findet die Aktion diesmal im Operativen Praxiszentrum an der Schützenstraße 9 statt.

Unterstützt wird die Stadt dabei von Dr. Andreas Hruschka, Dr. Cornelia Siebel sowie Anke Schildhauer in der Organisation.

Noch gibt es freie Termine

Seit Dienstag, 6. Juli, können Impfwillige sich auf der Homepage der Stadt Schwerte um einen Platz für die Impfaktion bewerben. In einer Pressemitteilung macht die Stadt darauf aufmerksam, dass immer noch freie Termine zu vergeben sind.

Insgesamt stehen 250 Dosen des Vakzins Johnson und Johnson zur Verfügung. Die Anmeldung bleibt solange offen, bis alle Termine ausgebucht sind.

Mitarbeiter der Stadt Schwerte haben mittlerweile damit begonnen, Bewerber anzurufen, um mit ihnen feste Zeiten für die Impfung zu vereinbaren. Dabei geht die Stadt nach Eingang der Anmeldungen vor – ein Wohnsitz in Schwerte ist nicht erforderlich.

Impfwillige, die an der Aktion teilnehmen möchten, müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Ansonsten gibt es keine Vorgaben von Seiten der Stadt.