Diese 85-Jährige war eine der Bewohnerinnen, die am Mittwoch im Haus Schwerte gegen das Coronavirus geimpft wurden.
Diese 85-Jährige war eine der Bewohnerinnen, die am Mittwoch im Haus Schwerte gegen das Coronavirus geimpft wurden. © Wemmer
Corona-Pandemie

Impfstart im Haus Schwerte: „Helfen, dem Ganzen den Garaus zu machen“

Die Impfungen gegen das Coronavirus haben jetzt auch im Haus Schwerte begonnen. „Die Impfbereitschaft im Haus war sehr hoch“, sagt der Sozialdienstleiter. Bewohner seien erleichtert gewesen.

Im Pflegeheim Dr. Kneip „Haus Schwerte“ sind am Mittwoch (6.1.) die ersten Bewohner geimpft worden. Über die Hälfte der Bewohner hat die erste Impfung bekommen. Die restlichen Bewohner können nach Angaben des Pflegeheims am Freitag (8.1.) geimpft werden.

Personal wird nächste Woche geimpft

Logistische Herausforderung

Erste Impfungen in Schwerte im Haus am Stadtpark

Über die Autorin
Redakteurin
Geboren und aufgewachsen an der Grenze zwischen Ruhrpott und Münsterland, hat Kommunikationswissenschaft studiert. Interessiert sich für Tiere, Kultur und vor allem für das, was die Menschen vor Ort bewegt.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.