In Westhofen explodierte am Freitagmorgen ein Gewächshaus

Feuerwehreinsatz

Mit einem lauten Knall ist am Freitagmorgen ein Gewächshaus in einem Garten in Westhofen in die Luft geflogen. Verletzt wurde niemand.

Westhofen

, 01.02.2019, 10:52 Uhr / Lesedauer: 1 min
Im Ortsteil Westhofen, an der Straße Mesenbecke, ist am Freitagmorgen ein Gewächshaus explodiert.

Im Ortsteil Westhofen, an der Straße Mesenbecke, ist am Freitagmorgen ein Gewächshaus explodiert. © Oskar_Neubauer

Ein Gewächshaus ist am Freitagmorgen in der Straße Mesenbecke in Westhofen explodiert. Um 9.30 Uhr ging der Alarm bei der Feuerwehr ein. Ursache war offenbar eine defekte Gasheizung im Innern. „Es gab wohl eine Undichtigkeit, die zur Explosion führte“, so Ralf Jürgens von der Schwerter Feuerwehr.

Freistehend in einem Garten

Das freistehende Gewächshaus befand sich in einem unbebautem Garten, um den herum Wohnhäuser stehen. So bestand keine Gefahr, dass andere Häuser oder Gartenhäuser in Mitleidenschaft gezogen wurden. „Es hat einen großen Knall gegeben, aber nicht viel Feuer“ so Jürgens.

Die Kräfte der Hauptamtlichen Wache und des Westhofener Löschzugs konnten den Einsatz nach einer Stunde beenden. Verletzt wurde niemand.

Lesen Sie jetzt