Bildergalerie

Intensivkurs für Kammermusik

In einem Intensivkurs lernen die Musikschüler von Barbara Stanzeleit und dem KuWeBe bis zum Wochenende die hohe Kunst der Kammermusik kennen. An insgesamt vier Tagen zeigen die Dozenten, wie Theorie und Praxis verknüpft werden können.
03.07.2009
/
Xenia (14, links) und Sophie (12) sind konzentriert. Ein Intensivkurs bringt ihnen die Kammermusik näher.© Foto: Bernd Paulitschke
Viele Schüler haben den Wunsch geäußert, neben der Orchesterarbeit auch mal in einer kleineren Gruppe spielen zu können. So kam der Intensivkurs zustande.© Foto: Bernd Paulitschke
Um sich in das Thema einzuarbeiten, haben insgesamt 18 Kinder und Jugendliche zwischen neun und 17 Jahren gern ihre ersten Ferientage geopfert.© Foto: Bernd Paulitschke
In den Pausen gibt es ein Eis - um sich von der Hitze zu erholen.© Foto: Bernd Paulitschke
Um ihr Können zu präsentieren, laden die Jugendlichen am Sonntag, 5. Juli, um 11 Uhr zum Abschlusskonzert in die Musikschule am Westenort ein.© Foto: Bernd Paulitschke
Musizieren unter Anleitung: Der Intensivkurs fordert eine genaue Auseinandersetzung mit Theorie und Praxis.© Foto: Bernd Paulitschke
Hannah (12), Sophie (12) und Xenia (14) spielen ein Trio für Violinen und ein Violoncello.© Foto: Bernd Paulitschke
"Jeder hat eine eigenverantwortliche Stimme - und doch wächst man in der Gruppe zusammen", erklärt Barbara Stanzeleit die Besonderheit.© Foto: Bernd Paulitschke
Schlagworte