Irmgard Fulfs (86) ist vor einem Jahr an Covid 19 erkrankt. Noch heute hat sie Probleme. „Aber ich lebe.“
Irmgard Fulfs (86) ist vor einem Jahr an Covid-19 erkrankt. Noch heute hat sie Probleme. „Aber ich lebe.“ © Martina Niehaus
Coronavirus

Irmgard Fulfs erkrankte an Covid-19: „Plötzlich bin ich umgefallen“

Vor einem Jahr erkrankte die Schwerterin Irmgard Fulfs an Covid-19. Auf einer Geburtstagsfeier hatte sie sich angesteckt. Sie hatte Glück und überstand die Erkrankung. Ihre Cousine starb.

Eigentlich, erzählt die 86-jährige Irmgard Fulfs, sei die Zahl 13 ja immer ihre Glückszahl gewesen. Doch dann kam der 13. März 2020. Fast genau vor einem Jahr besuchte die Schwerterin eine Geburtstagsfeier in Lünen. Und steckte sich dort mit Covid-19 an.

Zusammenbruch in der Küche

„Nach einer Woche ist sie gestorben. Das war schlimm.“

Haarausfall und Appetitlosigkeit

„Ich stöhne nicht, ich lebe ja“

Über die Autorin
Redakteurin
Begegnungen mit interessanten Menschen und ganz nah dran sein an spannenden Geschichten: Das macht für mich Lokaljournalismus aus.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.