Mit der Theodor-Fleitmann-Gesamtschule soll es endlich vorangehen. Über eine optimale Vorgehensweise war man sich im Schulausschuss nicht unbedingt einig. © Manuela Schwerte (A)
Theodor-Fleitmann-Gesamtschule

„Katastrophal“ und „überflüssig“: Harte Diskussionen im Schulausschuss

Mehrere Anträge zur Zukunft der Theodor-Fleitmann-Gesamtschule haben am Mittwoch den Schulausschuss beschäftigt. Und wie in der Vergangenheit fiel es nicht allen leicht, sachlich zu bleiben.

Unter dem Titel „Fortschritt für die TFG: Im Dreischritt zum Schulbau“ haben die CDU- und FDP-Fraktion am Mittwoch (11.5.) vor dem Schulausschuss ihren gemeinsamen Antrag zum Beschluss vorgelegt – woraufhin es, wie bereits in der Vergangenheit, zu Unmut zwischen den Fraktionen kam.

„Stagnation muss beendet werden“

Runde Tische soll es weiter geben

Beigeordneter: „Wir ziehen alle an einem Strang“

SPD: Antrag ist „überflüssig wie ein Kropf“

WfS: „Müssen wir uns schon wieder behaken?“

Antrag der Grünen wird mit großer Mehrheit beschlossen

Über die Autorin
Redakteurin
Begegnungen mit interessanten Menschen und ganz nah dran sein an spannenden Geschichten: Das macht für mich Lokaljournalismus aus.
Zur Autorenseite
Martina Niehaus

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.