So lässt es sich aushalten. Doch auch ohne Pool kann man etwas gegen die Bullenhitze unternehmen, die gerade herrscht.
So lässt es sich aushalten. Doch auch ohne Pool kann man etwas gegen die Bullenhitze unternehmen, die gerade herrscht. © Martina Niehaus
Kolumne

Kinder im Keller, Waschlappen im Mund: Tipps zur Hitzewelle

Mit knapp 33 Grad im Schatten, und das sogar abends, ist es für Mitte Juni ganz schön muckelig. Unsere Autorin gibt Tipps, um sich abzukühlen. Und den Nachwuchs gleich mit!

Eigentlich mag ich es nicht, wenn die Leute über das Wetter meckern. Die sind dann falsch angezogen, denke ich mir immer. Doch im Moment zieht dieses Argument nicht. Würden sich alle so kleiden, dass es zum Wetter passt, hätte das in jeder Videokonferenz ungeahnte Folgen.

Anzeichen 1: Die Kinder holen freiwillig Wasser aus dem Keller

Lösung 1: Kinder den Keller aufräumen lassen und viel trinken

Anzeichen 2: Die Kinder lassen freiwillig die Konsole im Stich

Lösung 2: Ab ins Wasser – oder den Kühlschrank aufräumen!

Anzeichen 3: Die Kinder wollen freiwillig im Keller schlafen

Lösung 3: Vernünftig lüften – oder gar nicht mehr schlafen gehen

Über die Autorin
Redakteurin
Begegnungen mit interessanten Menschen und ganz nah dran sein an spannenden Geschichten: Das macht für mich Lokaljournalismus aus.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.