Kleine Fahranfänger brausen durch die Jahn-Turnhalle

Bobbycar-Führerschein

SCHWERTE Für viele ist die Führerschein-Prüfung ein Nerven aufreibendes Unterfangen. Nicht so für die 17 Teilnehmer in der Jahn-Turnhalle. Beim Bobbycar-Führerschein stand vor allem der Spaß im Vordergrund.

von Von Bastian Wagner

, 29.03.2010, 16:09 Uhr / Lesedauer: 2 min
Beim Bobbycar-Führerschein in der Jahnturnhalle hatten Eltern und Kinder gemeinsam Spaß.

Beim Bobbycar-Führerschein in der Jahnturnhalle hatten Eltern und Kinder gemeinsam Spaß.

Mit Hilfe kleiner bunter Pylonen wurden die Fahrbahn abgesteckt und kleine Slaloms aufgebaut. Aus gegenübergestellten Kästen und darüber gelegten Turnmatten entstand ein Tunnel für die „Fahranfänger“, und eine lange Stoffbahn mit versetzt darunter gelegten Matten simulierte eine Hügellandschaft. Auch die Eltern und Großeltern der Kinder wurden gefordert. Sie sollten ihre Schützlinge anschubsen und mit ihnen durch den Tunnel krabbeln. „Es macht vor allen Dingen Spaß, wenn man sieht, welche Fortschritte die Kinder machen“, freut sich Nicole Peters. Ihre Tochter Hannah Marie hat im Eltern-Kind-Turnen das Laufen gelernt.

Vater Andre Schopbartfeld ist begeistert: „Meine Tochter Paula und ich sind seit Januar dabei und haben sehr viel Spaß. Das Bobbycar-Fahren zum Abschluss war eine tolle Idee.“ Verantwortlich dafür war Tanja Mann von der Schwerter Turnerschaft. „Wir wollten zum Abschluss etwas Besonderes machen, bei dem sich alle noch einmal austoben können“, sagt sie. „Die Kinder können den Parcours auch gerne umbauen und ihrer Fantasie freien Lauf lassen.“ Das taten die Kleinen dann auch. Wer keine Lust mehr aufs Fahren hatte, schnappte sich eine der Pylonen und brachte sie in eine andere Hallenecke oder erforschte das Innere des „Tunnels“ zu Fuß.

Zum Abschluss hatte Tanja Mann dann noch eine besondere Überraschung parat. Alle Teilnehmer erhielten ihren „Führerschein“ in Form einer Urkunde. Auf dieser waren noch einmal alle vier Prüfungsaufgaben notiert: durch den Tunnel fahren, einparken, Slalom fahren und Spaß haben. 

Lesen Sie jetzt