Kneipenkultur

„The Dangerous Kitchen“ rockt die Heide-Kneipe – mit einem Special Guest

Die Band „The Dangerous Kitchen“ spielt am Samstag (9. April) in der Kneipe „Auf der Heide“. Dabei wird sie von einem Special Guest unterstützt.
Die Band „The Dangerous Kitchen“ spielt in der Heide-Kneipe.
Die Band „The Dangerous Kitchen“ spielt in der Heide-Kneipe. © The Dangerous Kitchen

Auch dieses Jahr veranstaltet die Schwerter Kneipe „Auf der Heide“ wieder ein umfangreiches Kulturprogramm. Unter den Hashtags #heidesommer und #heidekultur reicht das von Theater über Tanz, Musik und Performance bis hin zu Kino.

„The Dangerous Kitchen“ tritt auf

Am Samstag (9. April) tritt die Band „The Dangerous Kitchen“ auf. Mit ihrer Show „The Music of Frank Zappa“ versuchen die Musiker Zappas Musik auch ihren eigenen Stempel aufdrücken.

Die Gruppe ist das Herzensprojekt zweier Schwerter Musiklehrer, Daniel Neustadt und Holger Auer (Friedrich-Bährens-Gymnasium). Beide teilen die gleiche Leidenschaft für den Rock- und Jazz-Musiker Frank Zappa.

Die weiteren Mitglieder der mittlerweile neunköpfigen Band stammen allesamt aus dem Ruhrgebiet, gemeinsam traten sie bereits auf einem dem Musiker gewidmeten Festival auf. Die Band sagt selbstbewusst über sich: „Wir spielen Zappa wie andere vielleicht Beethoven.“

Die Band „The Dangerous Kitchen“ in Aktion.
Die Band „The Dangerous Kitchen“ in Aktion. © Paudia.de

Special Guest: Jörg Rost

Der April-Abend hat allerdings nicht nur musikalisch etwas zu bieten. Der Schwerter Lichtkünstler Jörg Rost plant, für stimmungsvolles, dynamisches Licht im Zusammenspiel mit der Musik zu sorgen.

Das Konzert beginnt um 20 Uhr, der Einlass beginnt eine Stunde vorher. Tickets kosten 21 Euro, beziehungsweise 11 Euro ermäßigt und können entweder im Onlineshop der Heidekneipe oder in der Ruhrtal-Buchhandlung, Hüsingstraße 20, erworben werden.

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.