Kradfahrer (70) aus Schwerte bei Sturz schwer verletzt

Verkehrsunfall

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Samstagabend auf einer Kreuzung in Unna. Ein 70-jähriger Schwerter stürzte nach einem Zusammenstoß mit seinem Krad. Er wurde schwer verletzt.

Schwerte

, 01.11.2020, 13:16 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Kradfahrer musste von den Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht werden (Symbolbild).

Der Kradfahrer musste von den Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht werden (Symbolbild). © Björn Althoff (A)

Mit schweren Verletzungen musste ein 70-jähriger Schwerter von den Rettungskräften ins Krankenhaus gebracht werden. Von einem schweren Verkehrsunfall, der sich am Samstagabend in Unna ereignete, berichtet die Leitstelle der Kreispolizei in Unna. Es war gegen 18.10 Uhr, als sich der tragische Vorfall in der Nachbarstadt auf der Kreuzung Buschstraße/Hillering/Billmericher Weg ereignete.

Polizei: Autofahrerin übersah das Krad auf der Kreuzung

Den Angaben zufolge war eine 51-jährige Autofahrerin aus Holzwickede auf der Buschstraße unterwegs und wollte geradeaus über den Kreuzungsbereich in den Billmericher Weg weiterfahren. Dabei habe sie den Kradfahrer aus Schwerte übersehen, der auf dem vorfahrtsberechtigen Hillering in Richtung Kleistraße unterwegs war. Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen. Dadurch stürzte der Kradfahrer zu Boden und erlitt die schweren Verletzungen. Er musste zur stationären Behandlung im Krankenhaus bleiben.

Ein Abschleppunternehmen musste das Zweirad bergen

Das Krad des Schwerters war anschließend nicht mehr fahrbereit und musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden. Den bei dem Verkehrsunfall entstandenen Sachschaden beziffert die Polizei insgesamt auf rund 3000 Euro.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt