Das Kreis-Gesundheitsamt hat am Montag fünf Corona-Neuinfektionen für Schwerte gemeldet. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild
Corona-Update

Kreis meldet wieder mehr als 20 Corona-Infizierte in Schwerte

Nachdem die Zahl der aktuell Infizierten vor dem Wochenende auf 19 gesunken war, lag sie am Montag (25.10.) wieder über der 20er-Marke. Und auch die Inzidenz stieg weiter an.

Vor dem Wochenende hatte das Kreis-Gesundheitsamt am Freitag (22.10.) eine Corona-Neuinfektion für unsere Stadt gemeldet. Es waren zwei weitere Fälle der Delta-Variante (indisch) des Virus nachgewiesen worden.

Weil zeitglich drei Personen als wieder genesen galten, sank die Zahl der aktuell Infizierten von 21 (Stand 21.10.) auf 19 – und damit erstmals seit Wochen unter die 20er-Marke. Nach dem Wochenende sah das aber wieder anders aus.

Am Montag (25.10.) stieg die Zahl der aktuell Infizierten auf 22. Grund dafür waren fünf gemeldete Neuinfektionen, die lediglich zwei gemeldeten Genesenen gegenüberstanden. Zudem wurde ein weiterer Fall der Delta-Variante für Schwerte nachgemeldet.

Schwerter Inzidenz steigt

Während der Inzidenz-Wert unserer Stadt am Freitag bei 25,9 gelegen hatte, lag er am Montag deutlich höher bei 34,6. Das entspricht 16 Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage. Auch kreisweit erreichte der Inzidenz-Wert seine jüngste Höchstmarke.

Die Inzidenz lag am Montag bei 57,9 und damit nur noch knapp unter der 60er-Marke. Trotzdem gab es auch gute Nachrichten: Die Zahl der aktuell Infizierten im Kreis Unna ist über das Wochenende gesunken. Sie lag am Montag bei 363 und somit um 17 Fälle niedriger als noch am Freitag.

Über die Autorin
Redakteurin für Schwerte und den Dortmunder Süden
Redakteurin, davor Studium der angewandten Sprachwissenschaften in Dortmund und Bochum. Sportbegeistert und vor allem tänzerisch unterwegs.
Zur Autorenseite
Carolin West