Letzter Supermarkt schließt die Pforten

WESTHOFEN Am Ende hat es sich einfach nicht mehr gelohnt. Martin Humpert schließt zum Jahresende den Edeka-Aktiv-Markt in Westhofen. Ein Nachfolger ist nicht in Sicht. Damit verfügt Westhofen mit seinen über 6000 Einwohnern zwar noch über einen Discounter, aber nicht mehr über einen Supermarkt mit dem vollen Sortiment.

von Von Heiko Mühlbauer

, 25.10.2007, 18:49 Uhr / Lesedauer: 1 min
Letzter Supermarkt schließt die Pforten

Martin Humpert vor seinem Edeka-Laden in Westhofen.

Lesen Sie jetzt