Linke fordern Luftfilter für Schulen – aber nicht im Rat der Stadt
Beschwerdeausschuss

Linke fordern Luftfilter für Schulen – aber nicht im Rat der Stadt

Luftreinhaltegeräte für Schulen, Kitas und Sporthallen in Schwerte fordert die Linke. Die Forderung wird nicht im Rat behandelt, obwohl die Partei bei der Kommunalwahl ein Ratsmandat erlangte.

Wenn die Schulen, Kindergärten und Sporthallen, und die entsprechenden Umkleideräume so belüftet werden können, dass die Ansteckungsgefahr gegen Null geht, kann der Schulbetrieb risikolos wieder stattfinden. Und Unterrichtsausfälle, Schließungen von Kindergärten und Schulen, mit dadurch entstehenden Problemen für die Familien, sind auszuschließen. So begründet die Linke ihren Antrag, Schulen, Sporthallen und Kindergärten mit Luftreinhaltegeräten oder gar professionellen Lüftungssystemen auszustatten.

„In Schulen ist eine gefährliche Situation entstanden“

Über den Autor
Redakteur
Ist mit Überzeugung Lokaljournalist. Denn wirklich wichtige Geschichten beginnen mit den Menschen vor Ort und enden auch dort. Seit 2007 leitet er die Redaktion in Schwerte.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.