LKW-Unfall: A 1 Richtung Köln wieder frei

Glatte Fahrbahn

SCHWERTE Die A 1 Richtung Köln ist nach dem LKW-Unfall zwischen dem Westhofener Kreuz und Hagen-Nord um 10.30 Uhr wieder freigegeben. Ein Lastwagenfahrer war am späten Mittwochabend gegen 23.20 Uhr mit seinem 40-Tonner ins Schleudern geraten, umgekippt und quer über alle drei Fahrbahnen liegen geblieben.

28.01.2010, 10:40 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein unmittelbar folgender LKW konnte nicht mehr bremsen und stieß mit dem quer zur Fahrbahn liegenden 40-Tonner zusammen. Auch ein 42-jähriger Schwerter fuhr mit seinem PKW über aufgewirbelte Trümmerteile. Er blieb aber genauso unverletzt wie der Fahrer des  ins Schleudern geratenen Sattelzuges. Nur der Fahrer des zweiten Sattelzuges wurde bei der Kollission leicht verletzt.   Die Autobahn zwischen dem Westhofener Kreuz und Hagen-Nord war bis Donnerstagvormittag um 10.30 Uhr gesperrt.  Der Verkehr wurde am Westhofener Kreuz umgeleitet.  

Lesen Sie jetzt