In den Morgenstunden des 9. Januar stürzte einer der Bäume auf die Straße. © Kusmierz
Natur in Schwerte

Marode Birken stürzen regelmäßig in die Vorgärten am Westhellweg

Der Blick ins Grüne ist schön. Weniger schön ist es, wenn die benachbarten Bäume regelmäßig in die Vorgärten stürzen. Am Westhellweg beschweren sich Anwohner über gefährliche Birken.

Wer vom Holzener Weg in den Westhellweg in Richtung Osten abbiegt, kommt an einem von Bäumen bewachsenen Grundstück vorbei. Eigentlich ist es schön so im Grünen zu wohnen. „Wenn man aus dem Küchenfenster schaut und es sieht so aus, als blicke man in einen Wald“, sagt Dirk Kusmierz.

Bäume stehen schief und kippen um



Schon im August 2020 den Grundstücksbesitzer angeschrieben

Feuerwehr beseitigt zuverlässig die Gefahrenstelle

Deutsche Nickel versichert, Abhilfe zu schaffen

Über den Autor
Redakteur
Ist mit Überzeugung Lokaljournalist. Denn wirklich wichtige Geschichten beginnen mit den Menschen vor Ort und enden auch dort. Seit 2007 leitet er die Redaktion in Schwerte.
Zur Autorenseite
Heiko Mühlbauer

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.