Martin Schmied setzt sich die Krone auf

Königsschießen in Schwerte-Ost

Martin Schmied ist neuer Schützenkönig von Schwerte-Ost. Gemeinsam mit Lebensgefährtin und Königin Petra III. (Braune) löst Martin II. das alte Königspaar Heinrich III. und Petra II. (Gosewinkel) ab. Die Krönung folgt am 26. Mai.

SCHWERTE

von Von Lena Beneke

, 20.05.2012, 15:34 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Schützen lassen ihren neuen König Martin hochleben.

Die Schützen lassen ihren neuen König Martin hochleben.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Königsschießen in Schwerte-Ost

Martin Schmied heißt der neue Schützenkönig in Schwerte-Ost. Bis Schmied zum König ernannt wurde, dauerte es jedoch: Der Vogel war ein zäher Geselle.
19.05.2012
/
Ein Hoch dem neuen König Martin Schmied.© Foto: Oskar Neubauer
Martin Schmied (r.) ist der neue Schützenkönig in Schwerte Ost© Foto: Oskar Neubauer
Martin Schmied erhält die Glückwünsche vom Ex-König Heinrich (r.).© Foto: Oskar Neubauer
Die Schlange der Gratulanten war lang.© Foto: Oskar Neubauer
Ausgelassene Stimmung herrschte beim Königsschießen in Schwerte-Ost.© Foto: Oskar Neubauer
Beim Schießen nicht ablenken lassen...© Foto: Oskar Neubauer
Zielen... und Feuer.© Foto: Oskar Neubauer
Gute Stimmung bei den Schwerter Schützen.© Foto: Oskar Neubauer
Gebannt folgen die Schützen dem Schießen.© Foto: Oskar Neubauer
Bier darf bei einem Schützenfest natürlich nicht fehlen.© Foto: Oskar Neubauer
Schlagworte

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Königsschießen in Schwerte-Ost

Martin Schmied heißt der neue Schützenkönig in Schwerte-Ost. Bis Schmied zum König ernannt wurde, dauerte es jedoch: Der Vogel war ein zäher Geselle.
19.05.2012
/
Ein Hoch dem neuen König Martin Schmied.© Foto: Oskar Neubauer
Martin Schmied (r.) ist der neue Schützenkönig in Schwerte Ost© Foto: Oskar Neubauer
Martin Schmied erhält die Glückwünsche vom Ex-König Heinrich (r.).© Foto: Oskar Neubauer
Die Schlange der Gratulanten war lang.© Foto: Oskar Neubauer
Ausgelassene Stimmung herrschte beim Königsschießen in Schwerte-Ost.© Foto: Oskar Neubauer
Beim Schießen nicht ablenken lassen...© Foto: Oskar Neubauer
Zielen... und Feuer.© Foto: Oskar Neubauer
Gute Stimmung bei den Schwerter Schützen.© Foto: Oskar Neubauer
Gebannt folgen die Schützen dem Schießen.© Foto: Oskar Neubauer
Bier darf bei einem Schützenfest natürlich nicht fehlen.© Foto: Oskar Neubauer
Schlagworte

Erst um 19.50 Uhr setzte sich Schmied gegen seine Mitstreiter durch und schickte „Volkers“ hölzernen Rumpf unter Jubel gen Boden. Bei strahlendem Sonnenschein feierten acht Schützenvereine aus Schwerte und der Umgebung mit den Schützen aus Schwerte-Ost. „Wir haben um die 300 Gäste, aber das ist bei diesem Wetter ja kein Wunder“, freute sich Pressewart Marco Gosewinkel. Bürgermeister Heinrich Böckelühr eröffnete um 16.10 Uhr das Königsschießen. 23 Anwärter kämpften im letzten Duell um die hohe Königswürde: Der spätere König Martin Schmied holte mit dem 341. Schuss „Volkers“ linken Flügel und Björn Gosewinkel den rechten. Dann brachte Martin Schmied das hölzerne Tier ganz an den Boden.  

Die Inthronisierung von Martin II. folgt durch die stellvertretende Bürgermeisterin Ursula Meise am 26. Mai. Einlass in das Schützenzelt ist ab 19 Uhr. Am 27. Mai findet ab 15 Uhr der Umzug durch Schwerte-Ost statt.

Lesen Sie jetzt