Millionen für die Stadtkasse

SCHWERTE Post von der Stadt Schwerte bekommen Grundeigentümer in diesen Tagen. Rund 18 900 Bescheide wurden am Freitag auf einen Schlag verschickt.

01.02.2008, 16:07 Uhr / Lesedauer: 1 min

  • Grundsteuer: ca. 6,2 Millionen,
  • Abfallentsorgung: ca. 4,3 Millionen,
  • Straßenreinigung: ca. 500 000,
  • Schmutzwasser: ca. 5,8 Millionen Euro
  • Niederschlagswasser: ca. 3,8 Millionen Euro.

Verzögerung durch Softwarepanne In diesem Jahr werden die Bescheide später als bisher verschickt. Schuld ist eine Software-Panne bei den Stadtwerken Schwerte (wir berichteten). Erstmals können die Bescheide in diesem Jahr wegen einer Gesetzesänderung im so genannten „Bürokratieabbaugesetz“ nicht mehr mit dem Widerspruch angefochten werden. Weitere Auskünfte erteilt der Bereich „Finanzen und Steuern“ unter Tel. 104-685 oder 104-636.

Lesen Sie jetzt