City Center in Schwerte: Fitness-Club zieht ins Obergeschoss

rnNeueröffnung

Im Untergeschoss des City-Centers herrschen nach wie vor Leerstände vor. Doch ins Obergeschoss zieht nun ein Fitnessanbieter ein. Wir sprachen mit dem Betreiber über seine Pläne.

Schwerte

, 13.05.2019, 05:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Mitten im Herzen der Stadt, im City Center, eröffnet Michael Müther am 16. Juni ein neues Fitness-Studio. Damit mausert sich die Mährstraße mit bereits zwei Studios – Mrs Sporty und Terra Sport – und bald Easyfitness im City Centrum zu einer kleinen Fitness-Meile. Doch Konkurrenz fürchtet Michael Müther nicht, denn die drei Studios hätten vollkommen unterschiedliche Angebote und Konzepte. „Wir bieten modernes Training an modernen Geräten in einem Club-Lounge-Charakter.“

1100 Quadratmeter im Obergeschoss

Im Obergeschoss des City Centers werkeln derzeit noch die Handwerker. Doch bis Mitte Juni soll alles fertig sein. Viele Wände wurden eingerissen, denn drei Einheiten wurden zu einem großen Studio mit insgesamt 1100 Quadratmetern zusammengefasst. Der Trockenbau ist bereits fertig, neue Wände wurden eingefügt für Duschen und Umkleiden. Die rund 850 Quadratmeter große Trainingsfläche wird nun mit Holzlaminat ausgestattet, nur im Freihantelbereich werden Gummifliesen ausgelegt. Außerdem gibt es einen Cardio-Bereich, Geräte und den Zirkel-Bereich für ein schnelles aber effektives 22-Minuten-Ganzkörpertraining, welches gelenkschonend ist. Auf letzteren ist Michael Müther besonders stolz.

City Center in Schwerte: Fitness-Club zieht ins Obergeschoss

Bis Mitte Juni haben die Hadnwerker noch einiges zu tun in dem künftigen Fitness-Studio. © Foto: Manuela Schwerte

Zusätzlich wird es ein umfangreiches Kursangebot geben - vom Bootcamp über Cycling und Power-Joga, 50 Plus bis Zumba. Für Hartgesottene und besonders Ehrgeizige gibt es das Functional Training oder X-Fitness. Entspannung finden alle im Solarium oder auf den Wassermassageliegen.

Michael Müther geht in seinem Studio mit einem vierköpfigen Team an den Start - eine Servicekraft, drei Trainer. Er hat selbst schon in vielen Studios Kraftsport betrieben. Daher weiß er genau, „was ich anders machen möchte.“ Vor allem die Betreuung an den Geräten ist ihm wichtig. „Das hat schlimme Folgen, wenn man lange Zeit an einem Gerät falsch trainiert.“

City Center in Schwerte: Fitness-Club zieht ins Obergeschoss

Michael Müther mit seinem neuen Team. © Müther

Das Hobby zum Beruf gemacht

Mit dem Sprung in die Selbstständigkeit macht der Familienvater aus Aplerbeck sein Hobby zum Beruf. In seiner bisherigen beruflichen Laufbahn war er Bereichsleiter im Elektronik-Einzelhandel. Für die Gründung eines Fitness-Studios hat er sich aber auch entschlossen, weil dies ein Wirtschaftszweig sei, der seit Jahren konstant wachse. „Fit sein ist einfach up to date, jeder will fit sein - die 17-Jährigen genauso wie die Senioren.“ Das zeige sich auch bei den Schwertern, die bereits jetzt sein vorübergehendes Kundenbüro im Erdgeschoss des City Centers aufgesucht haben, um sich zu informieren. Die ersten 65 Kunden haben sich dort schon angemeldet. Eine über 70-Jährige, die in der Nähe wohnt, sei eine der ersten gewesen, die unterzeichnet habe. Aber auch junge Berufsanfänger aus der City. Michael Müther rechnet mit einem ganz breiten Publikum. Sein Konzept sei für alle geeignet.

Anmeldung und Kosten

Soviel kostet die Mitgliedschaft

Eine Mitgliedschaft kostet regulär 19,90 Euro im Monat (24 Monate Laufzeit) zuzüglich einer Anmeldegebühr von 99,90 Euro und zuzüglich einer optionalen Flatrate für Getränke, Solarium und Massage. Anmelden kann man sich auch online. Für die ersten 100 Anmeldungen gibt es ein Eröffnungsangebot mit reduzierter Anmeldegebühr und Flat inklusive. Außerdem gibt es Angebote für Studio-Wechsler.
Lesen Sie jetzt