Modellbauer geben ihre Pläne vom Park auf

Sportplatz Grüntaler Teich

SCHWERTE-OST Die Träume von einem Modellbaupark auf dem ehemaligen Sportplatz am Grüntaler-Teich sind ausgeträumt. Das ist eines der Ergebnisse eines Gesprächs zwischen dem Verein der Schiffsmodellbaufreunde und der Stadtverwaltung am Donnerstagnachmittag.

von Von Heiko Mühlbauer

, 14.01.2010, 19:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Seit Jahren verwildert der Sportplatz am Grüntaler Teich.

Seit Jahren verwildert der Sportplatz am Grüntaler Teich.

„Deshalb müssen wir auch als allererstes Raumluftmessungen im Vereinsheim durchführen“, erklärt der zuständige Dezernent Hans-Georg Winkler gestern auf Anfrage. Denn zunächst einmal müsse sichergestellt sein, dass hier kein Methan ausgast und die Gesundheit der Modellbaufreunde gefährdet. Außerdem will man mit Experten des Kreises Rücksprache halten, was mit der Fläche passieren soll. Der Gutachter hatte erklärt, dass die 35 Zentimeter dicke Schicht über dem belasteten Untergrund nicht angetastet werden darf. Sicher ist: Eingriffe in den Untergrund sind nur mit Sicherungsmaßnahmen erlaubt.

Auf Basis dieser Erkenntnisse wird der Verein seinen Bauantrag abändern. Dabei werde man Abstand von dem geplanten Modellbaupark nehmen. Ursprünglich wollte der Verein ehrenamtlich hier einen Park mit Bootsteich und Modellrennstrecke bauen. Politische Querelen im Vorfeld und die Altlastenproblematik stoppten die Pläne. Das neue Gutachten ist das endgültige Aus.

Lesen Sie jetzt