„Mord am Hellweg“ – Fritz Eckenga liest Ben Aaranovitch in der Rohrmeisterei

Mord am Hellweg

Mord am Hellweg wird 2020 in Schwerte international. Erst liest Ben Aaronovitch – pardon: Fritz Eckenga – in der Rohrmeisterei. Dann kommen die Gäste aus Australien und Schottland.

Schwerte

, 17.02.2020, 12:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Für die Recherche seine Buches, das er im Rahmen von „Mord am Hellweg“ vorstellt, besuchte der englische Schriftsteller Ben Aaronovitch auch die Schwerter Polizeiwache.

Für die Recherche seine Buches, das er im Rahmen von „Mord am Hellweg“ vorstellt, besuchte der englische Schriftsteller Ben Aaronovitch auch die Schwerter Polizeiwache. © Bernd Paulitschke

Im Herbst 2020 feiert Europas größtes Krimifestival seinen achtzehnten Geburtstag. Die Jubiläumsausgabe des 2002 als Biennale gestarteten Festivals soll noch umfangreicher und internationaler sein als bisher - 200 Lesungen und 400 Mitwirkende an über 100 verschiedenen Veranstaltungsorten. Start ist am 19. September im Circus Travados in Unna.

Londoner Krimi-Autor Ben Aaronovitch

„Mord am Hellweg“ kommt für zwei Termine auch nach Schwerte. Am 22. September ist der Londoner Schriftsteller Ben Aaronovitch in der Rohrmeisterei zu Gast. Bekannt ist er für seine Fantasy-Reihe „Die Flüsse von London“.

Ob Ben Aaranovitch in Schwerte aus einem aktuellen Peter Grant lesen wird, steht derzeit noch nicht fest. Gespannt dürfen seine Fans aber auch auf die exklusive Kurzgeschichte sein, die er für den 10. „Mord am Hellweg“-Krimiband verfasst hat und letztes Jahr in Schwerte recherchierte. Den deutschen Lesepart übernimmt der Kabarettist Fritz Eckenga.

Jetzt lesen

„Hellweg meets World“ mit vier internationalen Krimistars

Am 2. Oktober findet ebenfalls in der Rohrmeisterei die große Krimi-Nacht „Hellweg meets World“ mit vier Krimistars aus allen Ecken der Welt statt. Die mehrfach preisgekrönte Krimi Noir-Expertin Denise Mina reist aus Schottland an den Hellweg. Der Australier Garry Disher kommt exklusiv für „Mord am Hellweg“ aus Australien.

Spannend wird es auch mit der deutschen Schriftstellerin und Filmemacherin Merle Kröger, die u.a. den Deutschen Krimipreis und den Radio-Bremen-Krimipreis erhielt. Gianrico Carofiglio ist nicht nur Verfasser der erfolgreichsten italienischen Krimiserie der letzten Jahre um Avvocato Guido Guerrieri, sondern auch selbst ehemaliger Antimafia-Staatsanwalt.

Expertentalk im Rahmen der Kriminacht

Die Kriminacht wird im Rahmen der öffentlichen Tagung „Zur Ästhetik des Kriminalromans“ veranstaltet, bei der auch die in Schwerte anwesenden Autorinnen und Autoren als Panelgäste über Themen wie „Global Crime“ und „Themen und Trends“ mit Experten aus Literaturwissenschaft und -kritik diskutieren. Die Tagung ist auch für Nicht-Fachleute zugänglich.

Tickets gibt es ab sofort

Tickets für beide Veranstaltungen können ab sofort auf der Homepage der Rohrmeisterei oder ab Ende Februar in der Gastronomie gekauft werden. Weitere Verkaufstellen sind der i-Punkt Unna, das Westfälische Literaturbüro in Unna e.V., sowie alle Hellweg-Ticket-VVK-Stellen.

Die Tickets für die Lesung am 22. September kosten 16,90 Euro im Vorverkauf und 22 Euro an der Abendkasse. „Hellweg meets World“-Tickets für die Kriminacht am zweiten Oktober sind für 19,90 Euro im Vorverkauf und 25 Euro an der Abendkasse erhältlich.

Lesen Sie jetzt