Schwerer Unfall

Motorradfahrer (54) aus Schwerte stirbt nach Zusammenstoß mit Lkw

Zu einem tragischen Unfall ist es am Dienstagnachmittag in Letmathe gekommen. Wie bekannt wurde, kam dabei ein 54-jähriger Motorradfahrer aus Schwerte ums Leben. Er war mit einem Lkw kollidiert.
Ein Motorradfahrer starb bei diesem Unfall in Letmathe. © Ale Tallash

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Schwerter Straße ist am Dienstagnachmittag (29.6.) ein 54-jähriger Motorradfahrer aus Schwerte ums Leben gekommen.

Nach dem bisherigem Stand der Ermittlungen wollte der Fahrer eines 7,5-Tonners um 15.20 Uhr in Letmathe vom Gelände einer Tankstelle nach links in Richtung Lennedamm abbiegen. Der Verkehr in Richtung Stübbeken stockte, sodass der 55-jährige Mendener die rechte Fahrspur der Schwerter Straße kreuzen konnte.

Reanimationsversuche blieben erfolglos

Wie die Polizei im Märkischen Kreis mitteilt, fuhr der 54-jährige Motorradfahrer in diesem Moment links an den wartenden Fahrzeugen vorbei über die Linksabbiegerspur. In Höhe der Tankstellenausfahrt stießen die Fahrzeuge zusammen.

Der Motorradfahrer wurde unter der Achse des Lkw eingeklemmt. Die Feuerwehr musste den Wagen anheben, um den Mann zu bergen. Reanimationsmaßnahmen blieben erfolglos. Der Motorradfahrer starb an der Unfallstelle. Ein hinzu gerufener Rettungshubschrauber flog leer zurück. Eine Notfallseelsorgerin betreute den Lkw-Fahrer.

Die Fahrzeuge wurden sichergestellt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach weiteren Zeugen, insbesondere den Fahrer eines parkenden weißen Transporters. Sie werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden unter Tel. (02371) 9199-0.

Corona-Newsletter

Alle wichtigen Informationen, die Sie zum Leben in der Corona-Pandemie benötigen, sammeln wir für Sie im kostenlosen Corona-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.