20-jährige Motorradfahrer aus Schwerte nach Unfall schwer verletzt

Blaulicht

Seine Fähigkeiten überschätzt hat ein 20-Jähriger Motorradfahrer aus Schwerte. Er verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug – mit schweren Folgen für ihn und für seinen Beifahrer.

Schwerte

, 24.06.2021, 12:33 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bei dem Sturz verletzten sich der Fahrer und sein Beifahrer schwer.

Bei dem Sturz verletzten sich der Fahrer und sein Beifahrer schwer. © picture alliance/dpa

Ein 20-jähriger Motorradfahrer aus Schwerte war am Mittwochabend (23.6.) zusammen mit seinem 20-jährigen Schwerter Beifahrer in Unna unterwegs. Sie fuhren auf der Massener Heide in Richtung Billmerich.

Wie die Kreispolizeibehörde Unna mitteilt, kam es zu einem Unfall. Der geschah wohl nicht durch äußere Umstände. In einer Linkskurve, kurz vor der dortigen Autobahnbrücke A1, verlor der Fahrer die Kontrolle über das Motorrad und stürzte.

Beide Schwerter schwer verletzt

Das Fahrzeug kam an einem angrenzenden Zaunpfeiler zum Stillstand. Bei dem Alleinunfall verletzten sich die beiden 20-jährigen Schwerter so schwer, dass sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden mussten. Der Sachschaden beträgt etwa 5000 Euro.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt